• Gas: Wechselhaft
  • Strom: Zickzack geht weiter
  • Viel Sonnenkraft für bayerische Äcker
  • Bundesrat beschließt Hürden für neue Ladesäulen
  • Kleinmotoren sollen CO2-frei werden
  • Krise beim Windkraftausbau verschärft sich
  • Nikola Motor denkt um
  • NKF Summit mit Schwerpunkt New Mobility
  • Neue Partner für Schweizer Start-up
  • Strom und Gas stärker verzahnen
Bild: E&M
KWK:
E&M und BKWK zeichnen BHKW des Jahres aus
Im Rahmen der „ONE SPIE-Messe 2019“ übergaben E&M und der BKWK die Urkunden an die Preisträger des BHKW des Jahres 2018.   
 
Es war ein würdiger Rahmen für die Preisverleihung des BHKW des Jahres. Mehrere Hundert Menschen waren der Einladung des Dienstleisters Spie zur Hausmesse nach Nürnberg gefolgt, wo die Verleihung im Messezentrum in Nürnberg stattfand. Vergeben wird der Preis vom Fachverlag Energie und Management (E&M). Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (BKWK) ist Kooperationspartner. 

Ausgezeichnet wurden Spie Energy Solutions als Planer und Betriebsunterstützer der KWK-Anlage im Klinikum am Bruderwald in Bamberg, als Betreiber die Sozialstiftung Bamberg und als Contractor die Stadtwerke Bamberg

Realisiert haben die drei Partner in enger Zusammenarbeit die Modernisierung eines bereits 2006 im Klinikum installierten BHKW. Die Energiezentrale bekam noch vor dem regulären Ablauf des ersten Dienstleistungs-Vertrages mit Spie einen größeren Motor mit 1 067 kW elektrischer und 1 200 kW thermischer Leistung. Zusätzlich stellt eine Absorptionskältemaschine 500 kW Kälteleistung bereit. Sie nutzt im Sommer einen großen Teil der thermischen Leistung des BHKW für die Kälteproduktion.
 
Eine technische Besonderheit, die den Wirkungsgrad der KWK-Anlage weiter steigert, ist die Nutzung der Strahlungswärme des Motors und der Wärme, die aus dem Heizraum weggekühlt werden muss. Etwa 100 kW Heizleistung werden auf diesem Weg über Umluftkühlgeräte und eine Wärmepumpe gewonnen und dem Heizkreis zugeführt.
 
Das BHKW des Jahres wird vom BKWK aus den elf BHKW des Monats gekürt, die E&M während des Jahres vorstellt. Überreicht haben die Urkunden Hagen Fuhl, Vizepräsident des BKWK, und Armin Müller, Redakteur bei E&M.
 
Fuhl sah in der preisgekrönten Anlage ein Beispiel für die bestmögliche Ausnutzung von Primärenergie. Die Erweiterung um eine Absorptionskältemaschine und die Nutzung auch der Strahlungsabwärme des Motors habe zu einer deutlichen Steigerung der Gesamteffizienz geführt. Außerdem hob er vor dem Auditorium in Nürnberg die hervorragende Kooperation von Betreiber, Contractor und Planer bei dem realisierten Gesamtkonzept hervor. Diese Zusammenarbeit habe letztendlich zu dem überzeugenden Anlagenkonzept geführt.
 
Stefan Sagmeister, Chefredakteur von E&M, sah in dem prämierten BHKW einen „überzeugenden Ausdruck“ der Leistungskraft der Branche. „Mit mehr Anlagen wie dieser bringen wir die Energieeffizienz spürbar voran.“
 
Freude über die Auszeichnung: Die Gewinner des BHKW des Jahres
bei der Preisverleihung in Nürnberg
Bild: E&M
 

Armin Müller
Redakteur
+49 8152 9311-44
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 18.01.2019, 13:33 Uhr

Mehr zum Thema