• Gas: Uneinheitlich
  • Strom: Weitere Rückgänge
  • Erstes schwimmendes AKW legt von russischem Hafen ab
  • Saathoff: "Altmaier muss jetzt endlich liefern"
  • Regelleistungs-Unterdeckung hat Netz nicht gefährdet
  • EAM baut Windpark und Ladestationen
  • TWL mit durchwachsener Bilanz
  • Jenbacher setzt auf Wasserstoff
  • PV-Projekt wird ohne Fördermittel realisiert
  • Statkraft verstärkt sich bei E-Mobilität
Enerige & Management > ITea - Konkurrenz um das 450-MHz-Funknetz
Bild: itestroorig / Fotolia
ITEA:
Konkurrenz um das 450-MHz-Funknetz
Ob die Energiewirtschaft eine Lizenz für das 450-MHz-Funknetz tatsächlich bekommt, steht noch nicht fest. Sie hat die Zuteilung jedoch fest im Visier.
 
Die 450-MHz-Frequenz ist heiß begehrt. Die Energiewirtschaft sieht darin die ideale Grundlage für die Kommunikation im Smart Grid und eine schwarzfallfähige Funklösung in Krisensituationen. Doch auch die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), zu denen beispielsweise die Bundespolizei und die Geheimdienste gehören, sowie die Bundeswehr haben offiziell Bedarf angemeldet. Nun...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 04.07.2019, 08:24 Uhr