• IEA: Globale Energie-Investitionen 2017 unzureichend
  • Strom: Weiter so
  • Second-Life-Speicher mit Audi-Batterien offiziell in Betrieb
  • Gas: Überangebot
  • BMWi schreibt Analyse zu Energiewende-Infrastrukturen aus
  • RWTH-Bericht: "PV-Speichermarkt steht auf eigenen Füßen"
  • So autonom und automatisch wie möglich
  • Bochumer Stadtwerke per Sprachassistenten erreichbar
  • Rückstau bei öffentlichen Investitionen hoch
  • Kleine Wasserkraftwerke reduzieren Netzkosten deutlich
DIENSTAG  17.07.2018
IT:

So autonom und automatisch wie möglich

Der Softwarehersteller Visotech bindet immer mehr europäische Strombörsen in seinen automatischen Handel ein.
mehr
VERTRIEB:

Bochumer Stadtwerke per Sprachassistenten erreichbar

Neue Wege in der Kundenkommunikation schlagen die Stadtwerke Bochum ein. Der Kommunalversorger ist künftig auch über die Sprachassistenzsysteme von Google und Amazon erreichbar.
mehr
ELEKTROMOBILITÄT:

Lichtblick kritisiert teuren Ladestrom für Autos

Verwirrende Tarifstrukturen, unterschiedliche Zugangsvorrausetzungen zu Ladesäulen sowie eine Vielfalt von Abrechnungsmethoden bemängelt der Ökostromanbieter Lichtblick.
mehr
IT:

Baywa Re entwickelt Plattform für Echtzeitdaten

Über einen neuen Dienst sollen Kunden von Baywa Re Betriebs- und Leistungsdaten ihrer Erneuerbaren-Anlagen einsehen können.
mehr
IT:

Professionalisierung der IT-Sicherheit

Bei steigenden Anforderungen an die IT-Sicherheit von Energieversorgern müssen Sicherheitsprozesse digitalisiert werden. Dabei können Software-Tools helfen, schildert Guido Gluschke*.
mehr
MONTAG  16.07.2018
ELEKTROFAHRZEUGE:

Drei Werke für E-Autos in Aachen

Im Aachener Stadtteil Rothe Erde wurde am 13. Juli 2018 das erste Werk für die Fertigung des Elektroautos „e.GO Life“ offiziell in Betrieb genommen. 
mehr
FREITAG  13.07.2018
WIRTSCHAFT:

Intelligenz in jedem Pack

In unserer Rubrik Startklar stellen wir regelmäßig Start-ups aus der Energiewirtschaft vor. Dieses Mal: Clean Energy Global aus Halenbeck-Rohlsdorf
mehr
EFFIZIENZ:

Berlin macht Energiewende transparent

In der Hauptstadt gibt nun ein digitaler Energieatlas im Internet Auskunft über Strom- und Wärmeverbräuche aber auch die Energieinfrastruktur in der ganzen Stadt.
mehr
STARTKLAR:

Luft statt Klimakiller

Das im Juli 2017 gegründete Start-up Nuventura entwickelt klimafreundliche Schaltanlagen für Verteilnetze.
mehr
STROMSPEICHER:

Next Kraftwerke installiert 2-MW-Batterie

Ein neuer Stromspeicher stellt Primärregelleistung für den Kraftwerkspool eines virtuellen Kraftwerks bereit.
mehr
DONNERSTAG  12.07.2018
STROMNETZ:

Schwungmasse soll Lasten ausgleichen

Im Rheinischen Braunkohlerevier hat Stornetic ein Schwungrad-Speichersystem am Rande des RWE Tagesbaus Inden installiert.
mehr
INTERVIEW:

Sagen Sie mal: Sven Wunderlich

In der Rubrik „Sagen Sie mal“ stellen wir ein paar kurze Fragen und bitten um kurze Antworten zu einem aktuellen Thema.
mehr
MITTWOCH  11.07.2018
THÜRINGEN:

In Thüringen wird die Zukunft getestet

Mit einem intelligenten LED-Straßenbeleuchtungssystem und einem energieeffizienten und weitreichenden Funknetz werden in Thüringen Anwendungen für das Internet der Dinge (IoT) getestet.
mehr
SMART METER:

"Der Voll-Rollout sollte das Ziel sein"

Die Hersteller von Smart Meter Gateways warten auf den Abschluss des Zertifizierungsprozesses. Warum sie immer noch warten und was im Anschluss kommt, erläutert Peter Heuell.
mehr
DONNERSTAG  05.07.2018
MARKETING:

Stadtwerke Speyer mit eigener App

Eine neue Smartphone-App der Stadtwerke Speyer (Rheinland-Pfalz) will mit Informationen zum Leben in der Stadt punkten.
mehr
NORDRHEIN-WESTFALEN:

Verband kritisiert Breitband-Allianz in NRW

In Nordrhein-Westfalen haben sich Politik und Wirtschaft zu einem Bündnis zum flächendeckenden Ausbau von gigabitfähigen Netzen zusammengeschlossen. Die Allianz stößt aber auf Kritik.
mehr
IT:

Nachtspeicheröfen als virtuelles Kraftwerk

Die Rheinenergie will bis zu 500 Nachtspeicherheizungen in ein virtuelles Kraftwerk einbinden. Der IT-Dienstleister Gwadriga hat dabei den Zuschlag für das CLS-Management erhalten.
mehr
IT:

Big-Data zur Netzstabilisierung

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt sorgen fünf Sicherheitskoordinatoren dafür, dass kritische Netzsituationen in Europa aus einem regionalen Blickwinkel analysiert werden.
mehr

zurück
1-18 von 587
weiter