• Software-Tool errechnet Wechselwirkungen
  • Merkel ruft zu weltweitem Emissionshandelssystem auf
  • Millionenförderung für Mittelstandsprojekt
  • Supercomputer kühlt sich selbst mit Wärme
  • Französische Regierung droht mit Stromsperre
  • Redox-Flow-Batterien machen Schritt zum Massenmarkt
  • Voltaris kooperiert mit RDE
  • Hamburg Energie liegt mit Millionengewinn erneut über Plan
  • Neues Programm fördert Export von Offshore-Know-how
  • Lutz Feldmann bleibt Chefaufseher bei EnBW
Enerige & Management > Marktkommentar - Gas: Weiter steil bergab
Bild: E&M
MARKTKOMMENTAR:
Gas: Weiter steil bergab
Mit dicken Minuszeichen verabschieden sich die Gaspreise an den deutschen und europäischen Handelsplätzen ins Wochenende.
 
Day-Ahead-Kontrakte sowie der Frontmonat bewegen sich zum Teil deutlich unter 8 Euro. Einige Händler hoffen zwar, dass die für die kommenden Tage angekündigten niedrigen Temperaturen helfen könnten, diese Marke zu verteidigen. Allerdings ist für die darauffolgende Woche schon wieder ein Anstieg der Temperaturen prognostiziert und Mitte bis Ende April soll es eher warm werden.Nach wie vor...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 27.03.2020, 16:16 Uhr