• Strom: Fester Spot erwartet
  • Gas: Uneinheitlich
  • Thelen investiert in Speicher-Start-up
  • Energie Steiermark wird Exklusiv-Partner von "Plug and Play"
  • Auszeichnung für konzentrierte Solartechnik
  • Hauptgeschäftsführer-Pläne sorgen für Wirbel in Neumünster
  • Studie beleuchtet Rechtsfragen rund um PPA
  • Energieaudits nicht vergessen
  • Scharfe Kritik an der Mietrechtsnovelle
  • Eigenbauer: "Die Händler müssen sich an die neuen Verhältnisse gewöhnen"
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
ELEKTROFAHRZEUGE:
Bamberg testet E-Scooter-Sharing
Der erste Verleihdienst für Elektro-Scooter in Deutschland wird in Bamberg eröffnet.
 
In Bamberg werden bereits ab Dezember einzelne E-Scooter, also elektrisch angetriebene City-Roller, unterwegs sein. Das Ganze ist Teil eines Feldtests der Stadtwerke Bamberg, um erste Erfahrungen mit den Rollern zu sammeln. Der Kommunalversorger erklärt, durch den für das Frühjahr 2019 geplanten Start des Projektes die erste Stadt in Deutschland zu sein, die ein Leihangebot für E-Scooter aufsetzt.

Ab Frühjahr soll der Leihdienst mit einer Flottenstärke von 100 Fahrzeugen für alle Bürger und Besucher Bambergs zur Verfügung stehen. Dazu müsse jedoch erst eine Nutzungserlaubnis für den Straßenverkehr erteilt werden. Sollte die Pilotphase erfolgreich verlaufen, werde der Dienst ab Sommer in den Regelbetrieb übergehen.

Die Roller stammen von dem E-Scooter-Sharing-Unternehmen Bird aus den Vereinigten Staaten und werden den Angaben nach über das gesamte Stadtgebiet verteilt stehen. Geplant sind etwa Standorte am Bahnhof und Busbahnhof sowie an Einrichtungen der Universität und in Parkhäusern.

Ein Programm auf dem Mobiltelefon zeigt die jeweils nächstgelegenen Roller an. Eine Fahrt kostet neben einem Grundpreis von einem Euro 15 Cent pro gefahrener Minute. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 km/h. Bird-Roller sind bereits in mehr als 100 Städten unterwegs – darunter Wien, Zürich, Paris, Madrid und London.
 

Jonas Rosenberger
Redakteur
+49 8152 9311-18
eMail
facebook
© 2018 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 29.11.2018, 11:36 Uhr

Mehr zum Thema