• Strom: Fester Spot erwartet
  • Gas: Uneinheitlich
  • Thelen investiert in Speicher-Start-up
  • Energie Steiermark wird Exklusiv-Partner von "Plug and Play"
  • Auszeichnung für konzentrierte Solartechnik
  • Hauptgeschäftsführer-Pläne sorgen für Wirbel in Neumünster
  • Studie beleuchtet Rechtsfragen rund um PPA
  • Energieaudits nicht vergessen
  • Scharfe Kritik an der Mietrechtsnovelle
  • Eigenbauer: "Die Händler müssen sich an die neuen Verhältnisse gewöhnen"
MONTAG  08.10.2018
KLIMASCHUTZ:

IPCC-Sonderbericht: Der große kleine Unterschied

Ein halbes Grad Celsius – wenn es um Erwärmung der Erdatmosphäre und deren Folgen geht, macht das einen gewaltigen Unterschied. So das Ergebnis eines Sonderberichts des Weltklimarates.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Ladepark bindet Photovoltaik und Batteriespeicher ein

Eine Schnellladeinfrastruktur kombiniert der Energieversorger Innogy in einem Duisburger Ladepark mit regenerativer Energieerzeugung und hoher Netzverträglichkeit.
mehr
MONTAG  01.10.2018
STUDIEN:

Geringere Stromkosten durch mehr Erneuerbare und weniger Kohle

Ein schrittweiser Kohleausstieg mit parallelem Erneuerbaren-Ausbau stabilisiert Strompreise und -mengen. Zugleich wird das Klimaziel des Energiesektors erreicht, so eine Studie.
mehr
KOHLE:

Stillegungen für Braunkohle-Sicherheitsbereitschaft

Am Wochenende sind weitere Braunkohleblöcke, die in eine vierjährige Sicherheitsbereitschaft überführt werden, abgeschaltet worden.
mehr
FREITAG  28.09.2018
GAS:

Gasnetzbetreiber plädieren für grüne Gase

Gas for Climate, eine Gruppe europäischer Gasnetzbetreiber hat der EU-Kommission einen Aktionsplan vorgestellt, der eine stärkere Nutzung erneuerbarer Gase vorsieht.
mehr
ENERGIEWENDE:

Rechnungshof kritisiert Wirtschaftsministerium scharf

Erhebliche Defizite sieht der Bundesrechnungshof bei der Energiewende: Fast alle Ziele bis 2020 würden verfehlt. Das Gremium bemängelt vor allem mangelhafte Koordination. 
mehr
DONNERSTAG  27.09.2018
REGENERATIVE:

Europa braucht 100 % dezentrale erneuerbare Energie

Eurosolar feiert 30-jähriges Jubiläum – mit einer Diskussion und einem Weißbuch „Regeneratives Europa“ als Weckruf für mehr Klimaschutz durch eine schnelle Energiewende.
mehr
MONTAG  24.09.2018
KWK:

Bundesrat fordert längerfristige Sicherheit für KWK

Der Bundesrat hat die Bundesregierung aufgefordert, die Förderung der KWK über die aktuellen rechtlichen Anpassungen für die Eigenversorgung hinaus längerfristig sicherzustellen.
mehr
MONTAG  17.09.2018
KLIMASCHUTZ:

Verfehlung der Klimaziele kostet Milliarden

Bis zu 60 Mrd. Euro Kosten kämen auf Deutschland zu, falls es seine Klimaziele für 2030 verfehlt. Das zeigt eine Studie von Agora Energiewende und Agora Verkehrswende.
mehr
KOHLE:

Umweltverbände geschlossen für zügigen Kohleausstieg

Die neun wichtigsten deutschen Umweltverbände fordern die Halbierung der Kohleverstromung bis 2020 und einen Kohleausstieg bis 2030 und wollen sich nicht spalten lassen.
mehr
MONTAG  03.09.2018
KLIMASCHUTZ:

Ratschläge für Klimaschutz und Strukturwandel

Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) hat in einem Politikpapier konkrete Maßnahmen für gerechten Klimaschutz  formuliert.
mehr
DONNERSTAG  30.08.2018
EMISSIONSHANDEL:

Experten sehen CO2-Preis bei 40 Euro

Ein aktueller CO2-Preis von mehr als 20 Euro hat Diskussionen darüber entfacht, wie weit es noch nach oben gehen könnte und was das für die Energiewirtschaft insgesamt bedeuten würde.
mehr
MITTWOCH  29.08.2018
KLIMASCHUTZ:

Bayern legt bei energiebedingten CO2-Emissionen zu

Eine steigende Verkehrsleistung ist nach Darstellung des Energiebranchenverbandes VBEW hauptursächlich für steigende energiebedingte CO2-Emissionen in Bayern.
mehr
DIENSTAG  28.08.2018
STROM:

Handelspreise auf Rekordniveau

Der Strompreis reißt die 50-Euro-Marke. Der CO2-Preis klettert über 20 Euro die Tonne. Auch Kohle und Gas steigen seit Monaten. Das sind die Gründe.
mehr
MONTAG  27.08.2018
LUFTREINHALTUNG:

Bayerische Justiz droht Staatsregierung mit Zwangshaft

Im Streit um die Luftreinhaltung in München hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof die fehlende Vorbereitung von Fahrverboten kritisiert und eine Zwangshaft angedroht.
mehr
MONTAG  20.08.2018
KLIMASCHUTZ:

Umweltministerium weist DUH-Kritik zurück

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) wirft der Bundesregierung Verzögerung bei der Umsetzung der EU-Vorgaben für Großfeuerungsanlagen vor. Das Bundesumweltministerium hält dagegen.
mehr
MITTWOCH  15.08.2018
EMISSIONSHANDEL:

CO2-Versteigerungen enden Mitte November

Obwohl die EEX im Frühjahr vom Umweltbundesamt als Auktionsplattform für weitere drei Jahre ausgewählt wurde, werden die Versteigerungen zunächst am 14. November enden.
mehr
DONNERSTAG  02.08.2018
KLIMASCHUTZ:

Bundeskabinett ebnet Weg für Emissionshandel nach 2021

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur Novelle des Treibhausgas-Emissionshandelsgesetzes (TEHG) beschlossen.
mehr
zurück
19-36 von 87
weiter