• Gas: Schwacher Wochenauftakt
  • Strom: Frontjahr fällt weiter
  • GE verbessert Gasturbinen weiter
  • Gaspreise für Haushalte im Aufwärtstrend
  • Pinkwart überrascht mit Windausbauplänen
  • Uniper steigt bei LNG-Terminal in Italien aus
  • Bayerische Industriebetriebe gründen Netzwerk
  • E-Roller-Sharing startet in Bruchsal
  • Grundstoffe-Industrie muss sich stark verändern
  • "Wir sind Anbieter von Systemlösungen"
Bild: EEX
MARKTKOMMENTAR:
Strom: Schwankend
Zum Wochenende sinken die Preise im Day Ahead deutlich ab. Das Frontjahr zeigt sich zwar wieder etwas fester, hängt aber vor allem am seidenen Faden des CO2-Markts.
 
Eine unbeständige Energieerzeugung aus Windkraftanlagen wird das Wochenende prägen. In der Spitze am Freitag- und Samstagmittag stehen etwas mehr als 40 000 MW zur Verfügung, dazwischen sinkt die Produktion um fast die Hälfte auf 21 000 MW ab. Photovoltaikanlagen erreichen in der Mittagsspitze rund 7 000 MW.Wie typisch für das Wochenende sinken die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 08.03.2019, 17:33 Uhr