• KWK-Index: Grundlaststrompreis deutlich gefallen
  • Alpiq-Geschäftsleitung mit neuem Gesicht
  • "Zeitgeist" spricht für Energiegemeinschaften
  • Erneuerbare bei neuen Wohngebäuden auf dem Vormarsch
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 01. Juli
  • Schmutzige Kohle
  • Gas: Volatilität ist angesagt
  • Strom: Spot hoch, Termin hoch
  • Stadtwerke Langenfeld machen Erdgas "grün"
  • Netzentwicklungsplan integriert mehr grüne Gase
Enerige & Management > Bilanz - Rhenag zeigt sich mit Geschäftsjahr zufrieden
Bild: Fotolia.com, Rynio Productions
BILANZ:
Rhenag zeigt sich mit Geschäftsjahr zufrieden
Die „rhenag Rheinische Energie AG“ blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. In allen Geschäftsfeldern, so teilt das Unternehmen mit, gab es gute bis sehr gute Ergebnisse.
 
Vor Steuern erwirtschaftete Rhenag ein Gesamtergebnis von 46,3 Mio. Euro (Vorjahr: 36,3 Mio.), der Jahresüberschuss stieg auf 34,2 Mio. Euro (25,8 Mio.). Die Umsatzerlöse liegen bei 178,7 Mio. Euro, im Vorjahr waren es 170,9 Mio. Euro. Der Gasabsatz betrug 1,76 Mio. kWh (1,93 Mio. kWh), der Stromabsatz stieg von 184 Mio. kWh auf...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 13.05.2020, 13:44 Uhr