• Strom: Korrektur
  • Gas: Positiver Wochenstart
  • Continental-Chef zweifelt an deutscher Batteriezellfertigung
  • Reallabor Westküste100 gestartet
  • Stadtwerke Lübeck vor Erweiterung der Geschäftsführung
  • Juwi nimmt Solarpark in Betrieb
  • Bewegung für die Gebäudesanierung und Effizienz
  • Wärmepumpe behält Spitzenposition
  • Hall ist neuer Eurelectric-Präsident
  • Anschlussnorm sorgt für mehr Erneuerbaren-Integration
Enerige & Management > Marktkommentar - Gas: Überwiegend schwächer
Bild: EEX
MARKTKOMMENTAR:
Gas: Überwiegend schwächer
Trotz steigender Nachfrage geben die Gaspreise im europäischen Handel aufgrund der insgesamt guten Versorgungslage weiter nach.
 
Sinkende Windeinspeisungen und kühlere Witterung haben vor allem in Großbritannien für eine steigende Gasnachfrage gesorgt. Aufgrund der guten Versorgungslage konnten die Gaspreise aber nur am kurzen Ende in die Gewinnzone wechseln. Insgesamt gaben die Notierungen weiter nach, berichteten Marktteilnehmer.Nach Angaben des norwegischen Gasnetzbetreibers Gassco fließen nach Deutschland gegenwärtig...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.03.2019, 17:25 Uhr