• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 14. November
  • Gas: leichter Anstieg
  • Strom: Alles wird günstiger
  • "Kein dauerhaft stabiles Konzept"
  • Koalition uneins über umstrittene Abstandsregel für Windräder
  • Danske Commodities baut Gashandel aus
  • Marktmacht der Konzerne schwindet
  • Umsetzung der EU-Gasrichtlinie kommt voran
  • Schweiz nimmt am EU-Emissionshandel teil
  • 250 Mio. Euro für Freiflächen-PV
Enerige & Management > Marktkommentar - Gas: Spotpreise fallen unter die 10-Euro-Marke
Bild: E&M
MARKTKOMMENTAR:
Gas: Spotpreise fallen unter die 10-Euro-Marke
Die Wettervorhersagen prognostizieren in den nächsten Tagen milde Temperaturen. Angesichts solcher Ankündigungen können sich die kurzfristigen Notierungen nicht halten.
 
Auch wenn viele Heizungen im November regelmäßig laufen werden, dürfte die Nachfrage keine besonderen Preisspitzen auslösen. Und nach der jüngsten Einschätzung der Fernleitungsnetzbetreiber, angesichts gut gefüllter Speicher und eines diversifizierten Gasangebots sei die Gasversorgung im bevorstehenden Winter ausreichend gesichert, es rechnet niemand mit Turbulenzen.Die längerfristigen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 31.10.2019, 16:32 Uhr