• Strom: Differenziertes Bild
  • Gas: Gute Versorgungslage
  • Wetter: Zeitweise Sturmsituation
  • Zahl der Negativstunden übersichtlich
  • Verordnung begrenzt Windenergie im Norden
  • Care Energy ist pleite
  • VW ruft weitere Erdgasautos zurück
  • Vorstandswechsel in Braunschweig?
  • Netzagentur sieht weiter große Herausforderung
  • Wärmewende in Rheinland-Pfalz angepeilt
MONTAG  20.02.2017
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Differenziertes Bild

Steigende Kohlepreise haben am Montag das Frontjahr beflügelt. Im Spotmarkt halten hohe Windprognosen die Preise auf niedrigem Niveau.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Gute Versorgungslage

Milde Witterung sorgt an den europäischen Gasmärkten für eine schwache Nachfrage und drückt damit das Preisniveau weiter nach unten.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Wetter: Zeitweise Sturmsituation

Der Solaroutput bleibt vorerst nur gering.
mehr
VERTRIEB:

Zahl der Negativstunden übersichtlich

Dank der ingesamt geringeren Windstromeinspeisung gab es im vergangenen Jahr keinen Anstieg bei der Zahl der Stunden mit negativen Strommpreisen.
mehr
GAS:

Shell rechnet mit stetig wachsender LNG-Nachfrage

Zwischen 2015 und 2030 dürfte die weltweite Nachfrage nach verflüssigtem Erdgas (LNG) um jährlich 4 % bis 5 % wachsen, meint der Energiekonzern Shell in einer aktuellen Marktstudie.
mehr
FREITAG  17.02.2017
ÖSTERREICH:

Gut für Deutschland, schlecht für Österreich

Die Axpo Services GmbH hat die Auswirkungen einer Spaltung der deutsch-österreichischen Strompreiszone bewertet.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Abwärts

Nach Beseitigung der Probleme in der norwegischen Gas-Infrastruktur haben die Gasnotierungen in Erwartung milderer Witterung zum Wochenausklang schwächer tendiert.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Nach unten

Im Wochenendspurt gaben die Notierungen im deutschen Stromhandel nach und reagierten damit auf einige beasrishe Impulse.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Wetter: Tiefausläufer bringen Wind

Im Vergleich zu Donnerstag zeigt die Mehrzahl der Modelle auch für die kommende Woche deutlich zu mildes Wetter mit Temperaturabweichungen von 4 bis 6 Grad.
mehr
DONNERSTAG  16.02.2017
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Versorgungsprobleme sorgen für Auftrieb

Mit festeren Notierungen hat der europäische Gashandel am Donnerstag auf die ungeplanten Ausfälle in drei norwegischen Gasfeldern reagiert.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Leichtes Zucken

Die Notierungen im deutschen Stromhandel konnten am Donnerstag etwas zulegen, die Aufwärtsbewegung vom Vortag hat sich jedoch abgeschwächt.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Wetter: Kühlere Tage in Sicht

In der kommenden Woche wird das Temperaturniveau bei wechselhaftem Wetter etwas abfallen, allerdings weiterhin über den Langzeitwerten bleiben.
mehr
WASSERKRAFT:

Speicherinhalte Schweiz - Woche 07/2017

Die Schweizer Wasserkraft-Speicher sind in der Woche 07/2017 zu 23,5 % (2 071 GWh) gefüllt (-2,5 Prozentpunkte).
mehr
MITTWOCH  15.02.2017
EMISSIONSHANDEL:

Kritik an wenig ambitionierter ETS-Entscheidung

Das EU-Parlament hat am 15. Februar die Reform des EU-Emissionshandels auf den Weg gebracht. Dabei seien wichtige Kompromiss-Vorschläge aber abgelehnt worden, kritisieren Verbände.
mehr
EMISSIONSHANDEL:

EU-Parlament bringt Reform des EU-ETS auf den Weg

Das Europäische Parlament unterstützt die von der EU-Kommission vorgeschlagene Reform des europäischen Emissionshandels (ETS).
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Fester

Sinkende Gasströme aus Norwegen haben am Mittwoch die europäischen Gasmärkte wieder fester tendieren lassen.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Nervös

Die Notierungen im deutschen Stromhandel zeigten sich am Mittwoch fester und reagierten damit auf bullishe Signale aus den Commodity-Märkten.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Wetter: Kühler und windig

In der kommenden Woche wird es windig und es könnte kälter werden.
mehr

zurück
1-18 von 1157
weiter