• Nord Stream 2 unterliegt in erster Instanz
  • Richtige KWK-Planung für Wohngebäude
  • Strom im Osten Deutschlands erstmals günstiger
  • Quartierspeicher für die Solar-Siedlung
  • Recycling von E-Autos automatisieren
  • Sagen Sie mal: Gerald Linke
  • RechtEck: Datenschutzcompliance als Daueraufgabe
  • Elektroautos in Deutschland bis 2020
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 22. Mai
  • Strom: Mehr Wind drückt den Day-Ahead-Preis
FREITAG  22.05.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Preise rutschen weiter ab

Die Stromnachfrage hat zwar wieder etwas angezogen und wird als Zeichen für eine sich belebende Wirtschaft gewertet. Am Gasmarkt ist davon allerdings nichts zu spüren.
mehr
MITTWOCH  20.05.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Day Ahead weiter auf Talfahrt

Die Abwärtstendenz bei den kurzfristigen Kontrakten hält an. Es werden täglich neue Tiefststände angepeilt.
mehr
PERSONALIE:

Markus Hendrich wechselt zu Ecotel

Der Technik-Vorstand (CTO) von Plusnet, Markus Hendrich (40), verlässt die EnBW-Tochter und wird Vorstandsmitglied beim Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmen „ecotel“.
mehr
DIENSTAG  19.05.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Sturz ins Bodenlose

"Historisch" ist eine treffende Vokabel zur Beschreibung des Gasmarkts. Denn die kurzfristigen Preise scheinen ins Bodenlose zu fallen.
mehr
VERTRIEB:

EWE bucht ab und schickt Tausende Mahnungen hinterher

Tausende Kunden von EWE trauen in diesen Tagen kaum ihren Augen. Der große regionale Versorger hatte zwar die Energiekosten abgebucht, dazu aber noch eine Mahnung hinterhergeschickt.
mehr
MITTWOCH  13.05.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Talfahrt geht weiter

Die Gaspreise eilen an den deutschen und europäischen Handelsplätzen von Tiefststand zu Tiefststand.
mehr
BILANZ:

Rhenag zeigt sich mit Geschäftsjahr zufrieden

Die „rhenag Rheinische Energie AG“ blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. In allen Geschäftsfeldern, so teilt das Unternehmen mit, gab es gute bis sehr gute Ergebnisse.
mehr
MONTAG  11.05.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Kälte lässt Preise steigen

Die Eisheiligen sorgen für eine Erholung bei den Gaspreisen. Das Niveau bleibt aber extrem niedrig.
mehr
DONNERSTAG  07.05.2020
LNG-SCHIFFE:

Erster Produktentanker von LNG-Schiff betankt

Schiffe betanken Schiffe mit Flüssiggas: Die Möglichkeiten der so genannten LNG-Bebunkerung wachsen. Jetzt erhielt der erste Produktentanker in Deutschland auf diese Art den Treibstoff.
mehr
MITTWOCH  06.05.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Wenig Veränderung auf niedrigem Niveau

Auch wenn zum Teil ein leichter Aufwärtstrend zu verzeichnen war, so bleiben die Preise an den deutschen und europäischen Handelsplätzen extrem niedrig.
mehr
BERATER:

Team Consult prognostiziert Delle im Energieverbrauch

Marktexperten der Berliner Unternehmensberatung Team Consult gehen davon aus, dass der Corona-Shutdown den Gasverbrauch in diesem Jahr stärker nach unten drückt als den Stromverbrauch.
mehr
DIENSTAG  05.05.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Kaum Veränderung

Die Schwankungen bei den Gaspreisen hielten sich an den deutschen und europäischen Handelsplätzen in Grenzen.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Engie und Energiekontor vereinbaren PPA

Langfristige Abnahme von Strom aus einem Solarpark in Mecklenburg-Vorpommern: Engie und die Energiekontor AG schließen einen Vertrag über 15 Jahre.
mehr
MONTAG  04.05.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Erholung nur beim Day-Ahead

Niedrigere Temperaturen und weniger Windeinspeisung sorgen bei den Preisen für die kurzfristigen Kontrakte für etwas Unterstützung.
mehr
DONNERSTAG  30.04.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Preise treten auf der Stelle

Trotz Aussicht auf kühlere Temperaturen blieben die Gaspreise noch weitgehend gleich. Potenzial für eine nachhaltige Steigerung des Preisniveaus sehen die Marktteilnehmer ohnehin nicht.
mehr
GAS:

Gazprom korrigiert Preise

Der russische Gazprom-Konzern will dem polnischen Gasunternehmen „PGNiG“ jetzt doch die festgelegten höheren Preise bezahlen.
mehr
MITTWOCH  29.04.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Uneinheitlich auf niedrigem Niveau

Uneinheitlich stellt sich die Preisentwicklung an den deutschen und europäischen Handelsplätzen dar. Die Ausschläge nach oben und unten fielen allerdings gering aus.
mehr
BILANZ:

OMV mit Ergebniseinbruch

Im 1. Quartal 2020 erwirtschaftete der österreichische Öl- und Gaskonzern einen Verlust von 68 Mio. Euro. Das Ebit nach Sondereffekten war um 89 % niedriger als im 1. Quartal 2019.
mehr

zurück
1-18 von 525
weiter