• Strom: Anschläge im Jemen bewegen den Strommarkt
  • Gas: Seitwärtstrend zum Wochenstart
  • Funktionaler Umfang der Gateways unzureichend
  • Sachsen Energie stellt um auf Powercloud
  • Wie sich Kohlekraft weltweit entwickelt
  • Projektpartner im Saarland bewerben sich um IPCEI-Förderung
  • DA/RE startet in neue Projektphase
  • Batterien von Rolls-Royce sichern öffentliches Inselnetz
  • Die Schweiz auf dem Weg zur Klimaneutralität
  • Windparks aus der Cloud managen
Enerige & Management > In Eigener Sache - Neue Chance auf den Stadtwerke-Zukunftspreis!
Bild: E&M
IN EIGENER SACHE:
Neue Chance auf den Stadtwerke-Zukunftspreis!
Energieversorger können sich ab sofort um den Stadtwerke-Zukunftspreis 2021 bewerben. Verliehen wird er wieder von Energie & Management und Euroforum.
 
Energieversorger aufgepasst: Auch in diesem Jahr wird wieder der Stadtwerke-Zukunftspreis vergeben. Wie jedes Jahr steht auch der diesjährige Preis unter einem besonderen Motto. In Zeiten von Corona drängt sich ein Thema folglich auf: „Aus der Krise lernen: Resilienz als Element einer nachhaltigen Energieversorgung.“ Bereits zum 12. Mal ist Energie & Management Träger des Preises.

Der Stadtwerke Zukunftspreis 2021 legt seinen Fokus auf Strategien und Projekte, die sich mit der Anpassungsfähigkeit und Stabilität des eigenen Geschäftsmodells in der Krise beschäftigen oder konkret auf die Folgen der Pandemie reagieren. „Insbesondere geht es um die Nutzung der Herausforderungen der Pandemie zur zukunftsorientierten Weiterentwicklung des Unternehmens“, teilte die Jury mit.

Das Mitmachen ist dabei unkompliziert und auch für Unternehmen gestaltet, die nicht über große Marketingkapazitäten verfügen. Auf zwei bis drei Seiten sollen das Projekt oder die Geschäftsidee skizziert werden. Das Themenspektrum ist dabei bewusst breit gehalten. Die Teilnehmer müssen die Energiewirtschaft nicht gemeinsam neu erfinden – dürfen Sie aber gerne.

Als Themen für den Stadtwerke-Zukunftspreis bieten sich an:
  • Transformationsprozesse
  • Neues Arbeiten
  • Digitalisierung
  • Pfiffige Ideen rund um den Lockdown
  • Resilienz der Geschäftsmodelle
  • Nutzung neuer Technologien
„Aufgrund der aktuellen Lage waren wir uns nicht ganz sicher, ob wir in diesem Jahr bei der Stadtwerke-Tagung den Zukunftspreis 2021 verleihen sollen“, sagte Ingela Marre, zuständig beim Konferenzveranstalter Euroforum für die Veranstaltung. 

„Aber nachdem am 15. Januar die nachträgliche digitale Preisverleihung des Stadtwerke-Zukunftspreises 2020 super geklappt hat, konnte ich alle Kollegen überzeugen, dass das eine tolle Sache ist.“

Einsendeschluss ist der 1. März!

Die Preisverleihung findet am 29. April im Rahmen der digitalen Stadtwerke-Tagung 2021 von Euroforum statt. Partner ist dabei das Handelsblatt. Im Gebäude der Handelsblatt Media Group in Düsseldorf wird das professionelle Veranstaltungsstudio genutzt. Die Gäste erwartet im Netz ein abwechslungsreicher Mix aus Studiogästen, Zuschaltungen und interaktiven Elementen. Das Studio ist dabei so konzipiert, dass auch Zuschauer mit dabei sein können – sollte es die Situation erlauben.

Einsendeschluss für den Stadtwerke-Zukunftspreis 2021 von Energie & Management ist der 1. März. Bewerben können sich Einzelpersonen, Arbeitsgruppen und Unternehmen der kommunalen und regionalen Energiewirtschaft. Die Bewerbungsunterlagen   zum Stadtwerke-Zukunftspreis 2021 von Energie & Management und Euroforum können auf der Internetseite der Stadtwerketagung   heruntergeladen werden.
 Die Jury des Stadtwerke-Zukunftspreises:
  • Dirk Bessau, Geschäftsfeldleiter Energie und Klima Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH
  • Peter Birkner, Honorarprofessor Bergische Universität Wuppertal und Geschäftsführer House of Energy
  • Heike Heim, Vorsitzende des Vorstandes Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH, DEW 21
  • Gerhard Holtmeier, Vorsitzender des Vorstandes der Gasag AG
  • Thomas Kästner, Geschäftsführer Stadtwerke Schweinfurt GmbH
  • Ingela Marre, Event Production Lead, Handelsblatt GmbH
  • Stefan Sagmeister, Chefredakteur Energie & Management
  • Robert Thomann, Customer Experience und Innovation MVV Energie AG
 

Stefan Sagmeister
Chefredakteur
+49 (0) 8152 9311 33
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 09.02.2021, 13:51 Uhr

Mehr zum Thema