• Bürgerbeteiligung sorgt für Akzeptanz
  • Mangelnde Transparenz kostet Vattenfall 900.000 Euro
  • Studie prognostiziert künftigen Generationen mehr Extremwetter
  • Menge des geförderten Urans in Deutschland
  • Strom und CO2 fester, Gas etwas schwächer
  • Große Klimaproteste im Vorfeld der Bundestagswahl
  • EnBW startet Bau von Schnellladepark bei Hamburg
  • Erstmals Flächen für Elektrolyse auf See ausgeschrieben
  • Eon übernimmt Smart-Grid-Plattform
  • Fernwärme in Nürnberg wird teurer
Enerige & Management > Gasnetz - Gaspipeline in der Türkei schließt Lücke nach Europa
Bild: tomas / Fotolia
GASNETZ:
Gaspipeline in der Türkei schließt Lücke nach Europa
Ein weiteres Teilstück des südlichen Gaskorridors, der geplanten Pipelineverbindung von Aserbaidschan nach Süditalien, ist fertiggestellt.
 
Die Diversifizierung des Erdgasbezugs der EU kommt voran. Ende November wurde mit der Inbetriebnahme einer 480 Kilometer langen Gaspipeline im Westen der Türkei die Lücke zwischen der Transanatolischen Gaspipeline (Tanap) und der Transadria-Gaspipeline (Tap), die von Griechenland über Albanien und durch die Adria nach Süditalien führen wird, geschlossen. Die Leitungen sind Teil des...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 02.12.2019, 11:23 Uhr