• Ü20-Solaranlagen-Betreibern fehlt Perspektive
  • Eon testet Vehicle-to-Grid in Großbritannien
  • Führungswechsel bei den Stadtwerken Zehdenick
  • Solarstrom mit den Nachbarn teilen
  • Weltweiter Primärenergieverbrauch nach Energieträger
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 10. August
  • Gas: Aufwärtstrend geht weiter
  • Strom: CO2-Markt gibt weiter den Ton an
  • EWZ startet alpines Solarkraftwerk bereits im September
  • Bundesregierung nennt erste Eckdaten zum Wasserstoff
MONTAG  10.08.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Aufwärtstrend geht weiter

Die Gaspreise können ihre Erholung fortsetzen. An den deutschen und europäischen Handelsplätzen kam es vor allem bei den kurzfristigen Kontrakten zu Aufschlägen.
mehr
WASSERSTOFF:

Bundesregierung nennt erste Eckdaten zum Wasserstoff

Die Produktion von Wasserstoff steht noch ganz am Anfang. Jetzt hat die Bundesregierung die bisher bekannten Zahlen zusammengetragen.
mehr
BETEILIGUNG:

Stadtwerke München und Komm­-Energie gründen Unternehmen

Die Stadtwerke München und das benachbarte Stromunternehmen in Eichenau planen ein Gemeinschaftsunternehmen zur Gasversorgung.
mehr
GAS:

Gascade schreibt Verbrauchsgas aus

Für die Eugal-Leitung schreibt die Netzgesellschaft Gascade die Beschaffung von 820 Mio. kWh Gas aus.
mehr
PERSONALIE:

Equinor bekommt neuen CEO

Das norwegische Energieunternehmen Equinor (ehemals Statoil) hat mit Anders Opedal ab dem 2. November einen neuen Chef und Präsidenten.
mehr
FREITAG  07.08.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Die Preise klettern mit großen Schritten

Die Marktteilnehmer sprechen von einer Rallye. Die Gründe dafür sind zahlreich.
mehr
PERSONALIE:

Frank Reiners vertritt OGE in Europäischer Wasserstoffallianz

Der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe begrüßt die am 8. Juli vorgestellte Europäische Wasserstoffstrategie − und entsendet Frank Reiners in die Europäische Wasserstoffallianz.
mehr
VERTRIEB:

Scholt Energy expandiert

Neben den Niederlanden, Belgien und Deutschland liefert das niederländische Unternehmen künftig auch Strom und Gas an Kunden in Österreich.
mehr
GASNETZ:

US-Drohung gegen Fährhafen Sassnitz wegen Nord Stream 2

Die US-Sanktionsdrohungen gegen Firmen, die am Erdgas-Projekt Nord Stream 2 mitwirken, richten sich nun konkret gegen Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern. 
mehr
GAS:

Düsseldorf stellt die ersten von 155.000 Geräten auf H-Gas um

Die Marktraumumstellung auf H-Gas erreicht mit Düsseldorf die erste Metropole. Ab dem 18. August passen Beschäftigte der Netzgesellschaft die ersten von insgesamt 155.000 Gasgeräten an.
mehr
DONNERSTAG  06.08.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Preise steigen weiter

Vor allem Preissignale aus den USA und die Aussicht auf sinkende LNG-Lieferungen haben diesmal die Notierungen am Gasmarkt angefeuert.
mehr
UNTERNEHMEN:

Die Nordmethan heißt künftig Weltec Biopower

Die Nordmethan GmbH ist im Jahr 2008 als Tochtergesellschaft der Weltec-Gruppe gegründet worden. Künftig wird das Unternehmen auch unter dem Markennamen „Weltec Biopower“ firmieren.
mehr
STATISTIK DES TAGES:

Grenzübergangspreise für Erdgas in Deutschland

Ein Schaubild sagt mehr als tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet E&M regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
mehr
MITTWOCH  05.08.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Preise weiter im Aufwind

Die Nachfrage aus dem Kraftwerkssektor treibt derzeit die Notierungen im Gasmarkt nach oben. So mancher Händler lässt sich auch von den Preissteigerungen beim Öl inspirieren.
mehr
BILANZ:

Gasnetz Hamburg mit guten Zahlen

Der Hamburger Netzbetreiber hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn in zweistelliger Millionenhöhe erzielt.
mehr
GAS:

Uniper schlägt die Brücke in die Wasserstoff-Zukunft

Die Fortum-Tochter ist bereit, künftig Wasserstoff wie andere Commodities auch zu handeln, verrät Gundolf Schweppe, Geschäftsführer von Uniper Energy Sales, im Gespräch mit E&M.
mehr
DIENSTAG  04.08.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Aufwärtstrend setzt sich fort

An den Handelsplätzen in Deutschland und Europa konnten die Gaspreise weiter zulegen. Insbesondere der Day Ahead stieg an.
mehr
PANDEMIE-FOLGEN:

Energieverbrauch sinkt in Folge der Corona-Pandemie

Der Energieverbrauch in Deutschland wird in diesem Jahr um 7 % und unter ungünstigen Bedingungen um bis zu 12 % zurückgehen. Das prognostiziert die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen.
mehr

zurück
1-18 von 1179
weiter