• Die Deutschen gründen gründlich
  • Bienenstrom als "grünes" Stadtwerke-Produkt
  • Uniper H1: Trotz Corona mehr Gewinn
  • Das Auftragspolster von Vestas wird größer
  • Innio eröffnet viertes Service-Center in Deutschland
  • Vertikale Windkraftanlage auf der Zielgeraden
  • Im Tandem günstig zu höheren Wirkungsgraden
  • Ü20-Solaranlagen-Betreibern fehlt Perspektive
  • Eon testet Vehicle-to-Grid in Großbritannien
  • Führungswechsel bei den Stadtwerken Zehdenick
Enerige & Management > Regenerative - Windrail-System in Berlin erzeugt zu wenig Strom
Bild: K-U Haessler / Fotolia
REGENERATIVE:
Windrail-System in Berlin erzeugt zu wenig Strom
Die Wohnungsgesellschaft Gewobag und die Berliner Stadtwerke bauen ihr Windrail-System zur Erzeugung von Ökostrom auf einem Wohnhaus wieder ab. Die Ausbeute war zu gering.
 
Die Erzeugung von Strom aus Fassadenaufwinden und Sonnenlicht über eine sogenannte Windrail-Anlage auf dem Dach eines Hochhauses in Berlin hat die Erwartungen nicht erfüllt und wird nicht fortgesetzt. Die Gewobag ED habe ihr Windrail-Pilotprojekt nach der Evaluationsphase beendet, teilte das Unternehmen mit. Projektpartner waren die Berliner Stadtwerke und der Entwickler der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 11.04.2019, 08:44 Uhr