• Höhere Erneuerbaren-Einspeisung drückt den Strompreis
  • RWE will größten Meereswindpark Dänemarks bauen
  • Gesplittete Tarife in der Grundversorgung landen vor Gericht
  • Erdgasautos im ADAC-Ranking an erster Stelle
  • Erneuerbare Energien sollen weiter Geld verdienen
  • Verbände fordern baldigen Neustart der KfW-Förderung
  • Dena-Netzstudie III empfiehlt integrierte Planung und frühe Beteiligung
  • Lichtblick strebt Klimaneutralität bis 2035 an
  • Stadtwerke Konstanz steigen in THG-Quotenhandel ein
  • Salzgitter und Oersted visieren geschlossene Wertschöpfungsketten an
Enerige & Management > Energiefoto Der Woche - Werkstück der Superlative
Quelle: Pixabay / E&M
ENERGIEFOTO DER WOCHE:
Werkstück der Superlative
Die Energiebranche sorgt immer wieder für faszinierende Bilder. Die schönsten präsentieren wir Ihnen in unserer Rubrik "Energiefoto der Woche".
 
 
Quelle: GE/Baptiste Almodovar

LM Wind Power, eine Tochter von GE Renewable Energy, produziert im französischen Cherbourg 107 Meter lange Rotorblätter für Windkraftanlagen. Wegen der hohen Nachfrage im Offshore-Bereich wurde jetzt eine zweite Form für die Herstellung der Flügel in Betrieb genommen, teilte das Unternehmen mit. Und es hat am Standort noch viel mehr vor: 200 neue Mitarbeiter sollen eingestellt werden, dann werden es insgesamt 800 sein. Der Frauenanteil beträgt übrigens 34 %. Außerdem ist eine weitere Halle zur Produktion der Rotorblätter geplant. LM Wind Power ist weltweit tätig und hat nach eigenen Angaben seit 1978 mehr als 241.000 Rotorblätter produziert. Die Fabrik in Cherbourg wurde 2018 in Betrieb genommen.
 

Günter Drewnitzky
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 15
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 15.10.2021, 10:31 Uhr

Mehr zum Thema