• Strom: Volatiler Day Ahead
  • Gas: Weitere Abschläge
  • Gasnetzbetreiber erhöhen Wasserstoffbeimischung
  • Monopolkommission für mehr Wettbewerb bei Ladesäulen und Windenergie
  • Naftogaz sichert sich Gaslieferungen
  • Mehr Nahverkehr - aber nicht zum Nulltarif
  • Freiburger Forscher für nationalen Emissionshandel
  • Vattenfall betreibt größte Power-to-Heat-Anlage Europas
  • Mercedes setzt auf CO2-neutrale Batteriezellen
  • Grüne im Bundestag wollen 40 Euro je t CO2 mit Sozialausgleich
Enerige & Management > Windkraft Onshore - Berlin zeigt Hamburg die kalte Schulter
Bild: Lars Schmid, Fotolia
WINDKRAFT ONSHORE:
Berlin zeigt Hamburg die kalte Schulter
Die wichtigste und größte Windmesse weltweit interessiert die Bundesregierung überhaupt nicht − dabei ist die Windkraft international weiter auf dem Siegeszug.
 
Es war das Sahnehäubchen bei der diesjährigen Hamburger Windmesse, die in der letzten Septemberwoche mit rund 35 000 Besuchern und knapp 1 500 Ausstellern ihre Position als weltweit wichtigster Branchentreff der Windindustrie zementiert hat:Mit viel Impetus und wortreich malte Fatih Birol, Exekutiv-Direktor der Internationalen Energieagentur (IEA), die Zukunft der Windenergienutzung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 24.10.2018, 11:43 Uhr