• Der Name Lahmeyer verschwindet
  • E-Auto bringt Versorger in Schwierigkeiten
  • EWI in Köln gibt sich neue Struktur
  • Turmhersteller Ambau ist insolvent
  • Sachsen-Anhalt fördert Ladeinfrastruktur weiter
  • Erneuerbare in neun EU-Ländern ohne Förderung rentabel
  • EU-Gelder für Südtirols E-Mobilitätsprojekt
  • Flexibler auf den Markt reagieren
  • Neue Batterieproduktion in Sachsen geplant
  • Steag rechnet für 2018 mit positivem Ergebnis
DONNERSTAG  14.02.2019
WINDKRAFT ONSHORE:

Marktnische Eigenstromnutzung

Mit einer kleinen 750-kW-Anlage setzt der Windturbinenhersteller Emergya Wind Technologies B.V. auf kleinere und mittelständische Gewerbekunden, die den Windstrom selbst nutzen wollen.
mehr
MITTWOCH  13.02.2019
REGENERATIVE:

Bundesamt: Erneuerbare und Naturschutz sind vereinbar

Beim Ausbau der erneuerbaren Energien sollten Natur- und Landschaftsschutz auf allen Ebenen in die Planungsprozesse einbezogen werden, fordert das Bundesamt für Naturschutz.
mehr
MOBILITÄT:

EU setzt Biosprit aus Palmöl enge Grenzen

Die EU-Kommission will Biokraftstoffe aus Palmöl nicht als nachhaltig einstufen.
mehr
VERTRIEB:

Direktvermarktung Februar

Um vergleichsweise schwache 211 MW ist die Direktvermarktungskapazität bei Erneuerbaren nach den Zahlen der Netzbetreiber im Februar angestiegen.
mehr
BIOMASSE:

Neue Biomasseausschreibung läuft

Die Bundesnetzagentur hat die erste von zwei Biomasseausschreibungen in diesem Jahr gestartet. Bis zum 1. April können Gebote abgegeben werden.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Nordex fasst Fuß in der Ukraine

Mit einem Großauftrag über 133 MW erschließt sich die Nordex Group mit Sitz in Rostock den Einstieg in den Windmarkt der Ukraine.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Solarstrom von der Kohlekuppel

In einem technisch anspruchsvollen Verfahren errichtet der Energiekonzern Vattenfall auf dem Dach des Kohlekreislagers im Kohlekraftwerk Hamburg-Moorburg eine Photovoltaikanlage.
mehr
STROMNETZ:

Netzbetreiber sehen Bedarf für weitere Gleichstromleitungen

Neben den drei genehmigten Gleichstromverbindungen sollen weitere gebaut werden, um Windstrom aus dem Norden in den Süden der Republik und nach Nordrhein-Westfalen zu bringen.
mehr
DIENSTAG  12.02.2019
BIOGAS:

Baywa verkauft Biomethan-Portfolio

Der Projektenwickler Baywa Re hat seinen Biomethanhandel an die BMP Greengas verkauft.
mehr
BIOGAS:

Bakterien füttern nach Plan

Eine selbstlernende Biogasanlagensteuerung soll das schwankende Solar- und Windstromangebot ausgleichen. Ein Forschungsprojekt dazu ist jetzt gestartet.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

PNE kauft Know-how für die Nachtkennzeichnung ein

Mit der Übernahme eines Dienstleisters stärkt Projektentwickler PNE sein Angebotsportfolio um Lösungen für die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung, die ab Mitte 2020 Pflicht ist.
mehr
ERNEUERBARE:

Gutes Ertragsjahr bei Trianel für Wind und Solar

Eine gute Ertragslage verzeichnete die Stadtwerke-Allianz Trianel 2018 bei den Portfolien der beiden Töchter Trianel Erneuerbare Energien (TEE) und Trianel Onshore-Windkraftwerke (TOW).
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Müller-Nielsen: "Der Anlagenbetrieb lässt sich optimieren"

Wie es Romo Wind schafft, mit einem sensiblen Spinner-Anemometer, das auf der Nase der Windturbine montiert wird, die Erträge zu erhöhen, erklärt Geschäftsführer Jens Müller-Nielsen.
mehr
MONTAG  11.02.2019
SEKTORKOPPLUNG:

Amprion und OGE startbereit für gemeinsame PtX-Anlage

Die Verknüpfung von Strom- und Gasinfrastruktur für die Sektorkopplung in großem Maßstab wollen Amprion und Open Grid Europe in ihrem 100-MW-Projekt „hybridge“ im Emsland erproben.
mehr
STROMSPEICHER:

Hamburger Hafen liefert Regelenergie

Elektrisch betriebene Containertransportfahrzeuge sollen im Hamburger Hafen als flexible Speicher in das deutsche Stromnetz eingebunden werden und so zur Netzstabilität beitragen.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Die Nacht könnte wieder dunkel werden

Die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung wird ab 1. Juli 2020 Pflicht für alle Windenergieanlagen. Dafür können die Betreiber neben der Radar- auch die Transponderlösung einsetzen.
mehr
INTERVIEW:

Knapek: "Bohrungen müssen finanziell abgesichert sein"

Erwin Knapek, Präsident des Bundesverbandes Geothermie, im E&M-Gespräch über die Herausforderungen, die Kommunen häufig meistern müssen, wenn sie ein Geothermieprojekt umsetzen.
mehr
WINDKRAFT OFFSHORE:

Iberdrola entscheidet sich für MHI Vestas

Der spanische Energiekonzern hat für seinen zweiten Offshore-Windpark in der Ostsee Anlagen mit jeweils mit 9,5 MW Leistung bei einem Rotordurchmesser von 174 Metern ausgewählt.
mehr
zurück
19-36 von 1945
weiter