• Rheinland-Pfalz setzt auf Wasserstoff-Motor
  • Wie Netzentgelte transparenter werden können
  • Belectric errichtet Solaranlage für Vollhybrid-Kraftwerk
  • KI sorgt für optimierten Mobilfunk jenseits von 5G
  • Konjunktur und Klimaschutz nach Corona verbinden
  • Kommunen und Bürger sollen von Windkraft profitieren
  • BEE will Transformation der Wirtschaft zur Dekarbonisierung
  • Nord Stream 2 unterliegt in erster Instanz
  • Richtige KWK-Planung für Wohngebäude
  • Strom im Osten Deutschlands erstmals günstiger
MONTAG  25.05.2020
REGENERATIVE:

Belectric errichtet Solaranlage für Vollhybrid-Kraftwerk

Der niederländische „Energiepark Haringvliet Zuid“ von Vattenfall soll aus einem Windpark (22 MW), einem Batteriespeicher (12 MW) sowie einer Photovoltaikanlage (38 MW) bestehen.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Kommunen und Bürger sollen von Windkraft profitieren

Über vergünstigte Stromtarife sollen Kommunen und Bürger an der Windenergie beteiligt werden. Das schlägt die Anwaltskanzlei Becker Büttner Held (BBH) in einem Gutachten vor.
mehr
VERBÄNDE:

BEE will Transformation der Wirtschaft zur Dekarbonisierung

Für den Wirtschaftsaufschwung nach der Corona-Krise fordert der BEE ein auf Nachhaltigkeit ausgelegtes Konjunkturprogramm. Dies stärke Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit.
mehr
VERTRIEB:

Strom im Osten Deutschlands erstmals günstiger

Jahrzehntelang mussten Verbraucher in den neuen Bundesländern mehr für ihren Strom zahlen als westdeutsche Haushalte. Dies hat sich nun gewandelt, wie Verivox feststellt.
mehr
STROMSPEICHER:

Quartierspeicher für die Solar-Siedlung

Es ist die Alternative zum Stromspeicher in jedem Keller: Eine Batterie für die ganze Solar-Wohnsiedlung. Nach mehrjähriger Testphase wird das Projekt jetzt umgesetzt.
mehr
F&E:

Recycling von E-Autos automatisieren

Mit der Ausbreitung der E-Mobilität bekommt auch das Thema Demontage und Recycling von E-Fahrzeugen mehr Gewicht. Ein Entwicklungszentrum soll den Weg zu effizienten Lösungen weisen.
mehr
STATISTIK DES TAGES:

Elektroautos in Deutschland bis 2020

Ein Schaubild sagt mehr als Tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet E&M regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich. 
mehr
FREITAG  22.05.2020
REGENERATIVE:

Erneuerbare ohne Förderung

Für viele Wind- und Solaranlagen bricht in den nächsten Jahren eine neue Ära an: Sie müssen ohne staatliche Unterstützung auskommen. Neue Vorschriften sind bislang nicht geplant.
mehr
BAYERN:

Tiefengeothermie als Teil des künftigen Energiesystems

Tiefengeothermie-Projekte spielen bei der Debatte über eine nachhaltige Produktion von Wärme, Kälte und Strom nach wie vor eine untergeordnete Rolle. Das soll sich in Bayern ändern.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Hochschul-PV-Anlage erforscht Modulalterung

Die Hochschule Coburg hat eine neue Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen. Sie dient unter anderem dazu, die Alterung von Solar-Modulen zu erforschen.
mehr
KWK:

Kombi-Versorgung für Karlsruher Quartier

Die Stadtwerke Karlsruhe werden in einem bestehenden Quartier die Energieversorgung komplett erneuern und wollen so die CO2-Emissionen in den Bestandsgebäuden halbieren.
mehr
KWK:

Energie für den Winzergarten

In Ehrenkirchen südlich von Freiburg entsteht ein neues Wohnquartier. Die deutsch-schweizerische Energiedienst AG kümmert sich dort um die effiziente Energieversorgung.
mehr
WINDKRAFT OFFSHORE:

Transfer von Land auf See

Einige Dutzend Schiffe versorgen die deutschen Offshore-Windparks mit Manpower und Material. Die Anforderungen an diese Spezialschiffe steigen.
mehr
MITTWOCH  20.05.2020
WINDKRAFT ONSHORE:

Ausschreibungen bremsen Windkraftausbau

Eine neue Analyse der Fachagentur Windenergie an Land zeigt, dass das seit 2017 gültige Ausschreibungssystem den Bau neuer Windturbinen nicht forciert hat – das Gegenteil ist der Fall.
mehr
GASNETZ:

Wasserstoff- und Gasnetz gemeinsam regulieren

Der europäische Energieversorgerverband Geode schlägt vor, aus dem Gasnetz eine Wasserstoffinfrastruktur zu entwickeln und deren Regulierung auf dem Gasnetzsystem aufzubauen.
mehr
DÄNEMARK:

Dänemark will weltweit erste Energieinseln in Nord- und Ostsee

Die dänische Regierung will bis 2030 ihren Angaben zufolge die ersten Energieinseln der Erde errichten.
mehr
KLIMASCHUTZ:

UBA empfiehlt stärkere Senkung der EEG-Umlage

In der Corona-Krise hat das UBA empfohlen, die EEG-Umlage eher und stärker als geplant zu senken. Die Förderung für erneuerbare Erzeuger von vor 2017 könnte aus Steuern bezahlt werden.
mehr
REGENERATIVE:

Solar stellt Wind wieder in den Schatten

Das Trauerspiel beim Ausbau von Onshore-Windenergie geht weiter, wie die jüngste gemeinsame Ausschreibung für Solar- und Windenergieanlagen an Land der Bundesnetzagentur zeigt.
mehr

zurück
1-18 von 1869
weiter