• Sagen Sie mal: Urban Windelen
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 21. Februar
  • CNG-Club will Erdgas in die Öffentlichkeit tragen
  • Blackout-Simulation in Echtzeit
  • Gas: Milde Witterung belastet
  • Strom: Richtungssuche
  • Wetter: Sehr windiges Tiefdruckwetter
  • Schweizer Investoren für Borkum West
  • Analyse berechnet Gesamtbedarf an Ladepunkten
  • Netze-BW-Rollout im Herbst
Bild: Fotolia.com, topae
IT:
Gasag setzt auf Smart Home
Der Berliner Energieversorger Gasag kauft sich beim Leipziger Smart-Home-Anbieter Provedo ein und hat als Kunden vor allem die Wohnungswirtschaft im Blick.
 
Die Gasag will ihr Angebot an Energiedienstleistungen ausbauen. Zum Jahresbeginn habe das Unternehmen 56,67 % der Geschäftsanteile des Smart-Home-Anbieters Provedo GmbH mit Sitz in Leipzig erworben, teilte der Berliner Energieversorger am 31. Januar mit. Ziel der neuen Unternehmensbeteiligung sei „eine starke Positionierung im wachsenden Smart-Home-Markt“.

Als Smart-Home-Kunden haben die Berliner vor allem die Wohnungswirtschaft im Blick. Immobiliengesellschaften erwarteten heute von einem Energiedienstleister mehr, als nur ein BHKW in den Keller gestellt zu bekommen, sagt Gasag-Vertriebsvorstand Matthias Trunk. Gefragt seien umfassendere Services von Smart-Home bis hin zu Elektromobilitäts-Lösungen.

Provedo entwickelt und produziert seit acht Jahren Hard- und Software für intelligente Gebäudeautomation. Die Produkte werden laut Gasag vorrangig in der Wohnungswirtschaft, in Krankenhäusern, Hotels oder in Gewerbegebäuden eingesetzt. Die Systeme ermöglichen nicht nur die Steuerung und Optimierung der Wärmeversorgung, sondern erfüllen auch Überwachungs- und Alarmfunktionen.

Die Provedo-Technik eignet sich für Neu- und Bestandsbauten, da die Installation ohne tiefe Eingriffe in die Bausubstanz möglich ist. Durch den modularen Aufbau mit Lösungen für Energieeffizienz, Komfort, Sicherheit und altersgerechtes Wohnen könne jeder Kunde ein für ihn passendes System zusammenstellen, so die Gasag. Geschäftsführer des Smart-Home-Anbieters sind Unternehmensgründer Volker Klostermann und Matthias Prennig, Bereichsleiter Vertrieb bei der Gasag Contracting, der diese Funktion auch beibehalten wird.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Provedo GmbH ein erfolgreich am Markt operierendes Unternehmen für die Gasag-Gruppe gewinnen konnten“, erklärte Vera Gäde-Butzlaff. Die Vorstandsvorsitzende der Gasag hatte schon im Herbst den Einstieg in das Smart-Home-Geschäft angekündigt.
 

Peter Focht
Redakteur
+49 (0) 30 / 89746265
eMail
facebook
© 2017 Energie & Management GmbH
Dienstag, 31.01.2017, 11:08 Uhr

Mehr zum Thema