• EWI in Köln gibt sich neue Struktur
  • Turmhersteller Ambau ist insolvent
  • Sachsen-Anhalt fördert Ladeinfrastruktur weiter
  • Erneuerbare in neun EU-Ländern ohne Förderung rentabel
  • EU-Gelder für Südtirols E-Mobilitätsprojekt
  • Flexibler auf den Markt reagieren
  • Neue Batterieproduktion in Sachsen geplant
  • Steag rechnet für 2018 mit positivem Ergebnis
  • EU einigt sich auf schärfere Lkw-Grenzwerte
  • Inger Andersen wird neue Unep-Chefin
DIENSTAG  09.10.2018
LADENETZ:

Fastned baut Ladestationen für Rewe-Märkte

Der Ladenetzbetreiber Fastned kooperiert beim Bau neuer Ladesäulen für Elektroautos mit der Supermarktkette Rewe.
mehr
MONTAG  08.10.2018
ELEKTROFAHRZEUGE:

Ladepark bindet Photovoltaik und Batteriespeicher ein

Eine Schnellladeinfrastruktur kombiniert der Energieversorger Innogy in einem Duisburger Ladepark mit regenerativer Energieerzeugung und hoher Netzverträglichkeit.
mehr
FREITAG  28.09.2018
ENERGIEWENDE:

Rechnungshof kritisiert Wirtschaftsministerium scharf

Erhebliche Defizite sieht der Bundesrechnungshof bei der Energiewende: Fast alle Ziele bis 2020 würden verfehlt. Das Gremium bemängelt vor allem mangelhafte Koordination. 
mehr
DONNERSTAG  27.09.2018
REGENERATIVE:

Europa braucht 100 % dezentrale erneuerbare Energie

Eurosolar feiert 30-jähriges Jubiläum – mit einer Diskussion und einem Weißbuch „Regeneratives Europa“ als Weckruf für mehr Klimaschutz durch eine schnelle Energiewende.
mehr
MONTAG  24.09.2018
KWK:

Bundesrat fordert längerfristige Sicherheit für KWK

Der Bundesrat hat die Bundesregierung aufgefordert, die Förderung der KWK über die aktuellen rechtlichen Anpassungen für die Eigenversorgung hinaus längerfristig sicherzustellen.
mehr
MITTWOCH  19.09.2018
ELEKTROFAHRZEUGE:

Die E-Auto-Million wird erst 2022 geknackt

Das von der Bundesregierung offiziell ausgegebene Ziel von einer Million E-Autos bis 2020 in Deutschland wird laut Regierungsberatern erst zwei Jahre später zu erreichen sein. 
mehr
MONTAG  17.09.2018
KLIMASCHUTZ:

Verfehlung der Klimaziele kostet Milliarden

Bis zu 60 Mrd. Euro Kosten kämen auf Deutschland zu, falls es seine Klimaziele für 2030 verfehlt. Das zeigt eine Studie von Agora Energiewende und Agora Verkehrswende.
mehr
DONNERSTAG  23.08.2018
STUDIEN:

Breite Rückendeckung für die Energiewende

Überraschendes Ergebnis einer KfW-Bank-Studie: 92 % der Deutschen stehen hinter der Energiewende und jeder sechste Haushalt plant, ein Elektroauto zu kaufen.
mehr
DIENSTAG  21.08.2018
EFFIZIENZ:

Kommunikationsideen für Gebäudesanierung gesucht

Bundesumwelt- und Bundesbauministerium haben einen Ideenwettbewerb für Kommunikationsstrategien ausgeschrieben, um für mehr Energieeffizienz im Gebäudebereich zu werben.
mehr
MONTAG  20.08.2018
KLIMASCHUTZ:

Umweltministerium weist DUH-Kritik zurück

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) wirft der Bundesregierung Verzögerung bei der Umsetzung der EU-Vorgaben für Großfeuerungsanlagen vor. Das Bundesumweltministerium hält dagegen.
mehr
DIENSTAG  07.08.2018
STADTWERKE:

"Frieda" bezirzt immer mehr Stadtwerke

Das Stadtwerke-Netzwerk ASEW rechnet noch im Sommer mit drei weiteren Nutzern seiner in Kooperation entstandenen Abwicklungsplattform für Energiedienstleistungen.
mehr
MONTAG  23.07.2018
IT:

5G für energetische Anwendungen

Die TU Dresden, die RWTH Aachen sowie Ericsson und die Deutsche Telekom haben den offiziellen Startschuss für das Mobilfunk-Projekt „National 5G Energy Hub“ gegeben.
mehr
MONTAG  02.07.2018
STUDIEN:

Milliarden-Einsparungen durch Erneuerbare und Effizienz

Durch erneuerbare Energien und Energieeffizienz verringern sich die Kosten für Energieimporte signifikant: Im Jahr 2015 wurden laut Experten-Schätzung16 bis 18 Mrd. Euro eingespart.
mehr
FREITAG  29.06.2018
WÄRMENETZ:

Sigmaringen baut energieautarkes Wohnviertel

Die Stadtwerke Sigmaringen errichten gemeinsam mit Partnern ein energieautarkes Quartier mit einem virtuellen Kraftwerk.
mehr
MONTAG  25.06.2018
ELEKTROFAHRZEUGE:

Berlin fördert sauberen Wirtschaftsverkehr

Berlin stellt als Ergänzung zur Umweltbonus-Förderung durch den Bund eine Sonderförderung für Elektroautos für den Wirtschaftsverkehr in Aussicht.
mehr
MONTAG  18.06.2018
KLIMASCHUTZ:

Schlechtes Klimazeugnis für viele EU-Staaten

Die meisten EU-Staaten kommen ihren Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaabkommen nach Ansicht des Klimanetzwerks CAN nur unvollständig nach.
mehr
DONNERSTAG  14.06.2018
KLIMAPOLITIK:

EU beschleunigt Energiewende

Die EU will bis 2030 insgesamt 32 Prozent ihres Energieverbrauchs aus erneuerbaren Quellen decken.
mehr
MITTWOCH  13.06.2018
VERBÄNDE:

BDEW fordert mehr Tempo von der Energiepolitik

Die Energiebrache ist bereit, die Energiewende zu beschleunigen, und fordert zum Auftakt des BDEW-Kongresses von der Bundesregierung eine rasche Anpassung der Rahmenbedingungen.
mehr
zurück
19-36 von 52
weiter