• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 17. Oktober
  • Wärme aus Strom ist eine teure Option
  • Gas: Uneinheitlich
  • Innogy mit Ladesäulen-Angebot für Unternehmen
  • Strom: Deutliches Plus
  • Stromnetz Hamburg simuliert Blackout
  • Gasinfrastruktur als Batterie der Energiewende
  • Yello verkauft Strom und Gas über die Bild
  • Charite mit neuer Energieversorgung
  • Neuer Leiter "Power" bei MAN Engines
FREITAG  13.10.2017
WÄRME:

Energiewende made in Berlin

Mit einer Kombination aus verfügbarer Technik lässt sich heute eine klimaneutrale Wärmeversorgung für ein städtisches Quartier realisieren, zeigt der Berliner Energieversorger Gasag.
mehr
KLIMASCHUTZ:

EU-Umweltminister verwässern Klimaschutz

Bei ihren Verhandlungen zu den Klimaschutzzielen außerhalb der Emissionshandels-Sektoren haben sich die EU-Umweltminister gegen anspruchsvollere Vorgaben ausgesprochen.
mehr
FREITAG  06.10.2017
POLITIK:

Monopolkommission fordert Netzentgelt für Stromerzeuger

Die Monopolkommission hat in Berlin ihr aktuelles Gutachten zur Situation auf dem deutschen Energiemarkt vorgelegt.
mehr
DONNERSTAG  05.10.2017
UNTERNEHMEN:

Berliner Stadtwerke stärken Erneuerbare und Vertrieb

Mit einer klimaneutralen Versorgung für die Hauptstadt als Ziel, wollen die Berliner Stadtwerke verstärkt in erneuerbaren Energielösungen investieren.
mehr
EFFIZIENZ:

IEA fordert mehr Effizienzpolitik

Die Internationale Energieagentur (IEA) konstatiert in ihrem neuesten Report weltweit Fortschritte bei der Energieeffizienz. Doch mahnt sie stärkere Regierungspolitiken an.
mehr
MONTAG  25.09.2017
POLITIK:

Erste Forderungen der Energiewirtschaft nach Bundestagswahl

In ersten Reaktionen formulieren Energiewirtschaft und Umweltverbände klare Forderungen an die Bundesregierung zur Fortsetzung der Energiewende, Sektorkopplung und Klimaschutzmaßnahmen.
mehr
FREITAG  22.09.2017
BILANZ:

EWE verliert weiter Gaskunden in Brandenburg

Der Energieversorger EWE muss in seiner Vertriebsregion in Ostdeutschland weiter Kundenverluste im Gasvertrieb durch Erfolge im Stromverkauf und im Dienstleistungsgeschäft ausgleichen.
mehr
MONTAG  11.09.2017
SMART CITY:

Herausforderung Smart City

Globalisierung, Digitalisierung und Urbanisierung sind die Megatrends der Zeit. Wie lassen sich die Herausforderungen daraus bewältigen? Darüber diskutieren Experten in Hamburg.
mehr
UNTERNEHMEN:

Keine Korruption bei EWE Netz in Oldenburg

Korruptionsvorwürfe gegen EWE Netz und zwei Manager sind vom Tisch – eine Untersuchung hat jedoch Schwachstellen im internen Kontrollsystem des Oldenburger Energiekonzerns aufgedeckt.
mehr
DONNERSTAG  07.09.2017
KLIMASCHUTZ:

40-Prozent-CO2-Minderungsziel in immer weiterer Ferne

Nur um etwa 30 statt um 40 Prozent wird Deutschland laut einer Studie der Agora Energiewende seinen CO2-Ausstoß bis 2020 mindern können, wenn kein Sofortprogramm aufgelegt wird.
mehr
MITTWOCH  06.09.2017
GAS:

DVGW präsentiert Ergebnisse des Energieimpulses

Gase und die Gasinfrastruktur sind unverzichtbare Bestandteile eines erneuerbaren Energiesystems, bekräftigt der Verband.
mehr
DIENSTAG  29.08.2017
STUDIEN:

Versorger könnten Kunden besser binden

In Sachen Energiewende könnten Energieversorger in Deutschland mehr für die Bindung zu ihren Kunden tun, so eine Studie von EuPD Research.
mehr
DONNERSTAG  24.08.2017
VERTRIEB:

VNG bietet kommunale Energielösungen an

Der Leipziger Energiekonzern VNG und die Unternehmensberatung Tilia unterstützen gemeinsam Kommunen mit Energie- und Infrastrukturlösungen für Quartierkonzepte.
mehr
DONNERSTAG  17.08.2017
WÄRME:

Forderungskatalog für die Wärmewende

Die Gebäude-Allianz, ein Zusammenschluss von Umwelt-, Verbraucher- und Energieverbänden, hat Vorschläge für eine wirksame energetische Gebäudesanierung in Deutschland vorgelegt.
mehr
MONTAG  14.08.2017
ELEKTROFAHRZEUGE:

Siemens baut Lkw-Oberleitung auf der A5

Auf einem Abschnitt der A5 soll Deutschlands erster "E-Highway" entstehen. Das Land Hessen hat dazu Siemens mit dem Bau beauftragt.
mehr
MITTWOCH  19.07.2017
EFFIZIENZ:

Verbesserte Energieeffizienz in der Industrie

Der Energieverbrauch der Industrie ist zwischen 2005 und 2014 leicht zurückgegangen. Doch mahnt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) eine differenzierte Betrachtung an.
mehr
DIENSTAG  18.07.2017
WÄRMESPEICHER:

Heidelberger "Thermoskanne" im Bau

Die Stadtwerke Heidelberg wollen über die Sektorenkopplung den Anteil der erneuerbaren Energien an der Fernwärmeversorgung steigern.
mehr
MONTAG  17.07.2017
ENERGIEMANAGEMENT:

Ispex und Münch Energie bündeln Kompetenzen

Im Rahmen einer Kooperation wollen beide Unternehmen mit Lösungen zur Eigenversorgung die Kosten für mittelständische Betriebe optimieren.
mehr

zurück
1-18 von 74
weiter
btn-primarybtn-primary