• Gas: Vorübergehende Korrekturen
  • Strom: Starker Wind senkt die Preise
  • SWM wollen durch Seismik-Messungen Geothermie-Potenzial heben
  • Der Plattformgedanke ist in der Branche angekommen
  • Windverbände kritisieren "schizophrene Politik"
  • Diskussionsprozess hat begonnen
  • Netzentgeltreform weiter in Vorbereitung
  • Bürgerdialog Stromnetz macht weiter
  • Online mit Herkunftsnachweisen handeln
  • RWE erntet mehr Wind in Italien - Deutschland stagniert
Enerige & Management > F&E - Rheinenergie erweitert Solar-Fußweg
Bild: shutterstock
F&E:
Rheinenergie erweitert Solar-Fußweg
Seit einem knappen Jahr testet Rheinenergie in den Boden eingelassene Solarmodule. Dieses Testfeld wurde nun erweitert.
 
Die Rheinenergie AG hat in den Boden vor dem unternehmenseigenen Ausbildungszentrum in Köln-Ehrenfeld neun weitere Solarplatten eingelassen. Wie der Konzern mitteilt, stammen die Prototypen von dem 2013 gegründeten Start-up-Unternehmen Solmove aus Potsdam. Die Module sind mit Sicherheitsglas bedeckt, das zusätzlich mit dem abriebfesten Mineral Korund überzogen ist. Diese Schicht...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 20.08.2019, 12:39 Uhr