• Strom bei 400 Euro wegen Dunkelflaute
  • Kälteprognosen treiben Gaspreise nach oben
  • Deutschland kündigt Energiecharta
  • Null Prozent Umsatzsteuer für Lieferung und Installation
  • Uniper will Schadensersatz von Gazprom
  • Eckpunkte für kommunale Wärmeplanung sind da
  • Kontroverse im Klima-Ausschuss um Strompreisbremse
  • Planspiele für Staatseinstieg bei Tennet
  • Umbrüche und Verwerfungen auf allen Märkten
  • Bedarfsgerechte Erzeugung neue Leitwährung im Marktdesign
Enerige & Management > In Eigener Sache - E&M und Vedec suchen vorbildliche Contracting-Projekte
Quelle: E&M
IN EIGENER SACHE:
E&M und Vedec suchen vorbildliche Contracting-Projekte
In Kooperation mit dem Verband Vedec prämiert Energie & Management in diesem Jahr mit dem Contracting Award wieder die besten Contractingprojekte.
 
Energie & Management sowie der Verband für Energiedienstleistungen, Effizienz und Contracting (Vedec) suchen in diesem Jahr wieder herausragende Contractingprojekte, um sie mit dem Contracting Award auszuzeichnen. Contractingmodelle sind wegweisende Instrumente zur Erschließung kostensparender und umweltentlastender Vorhaben in der Energieversorgung.

Die Ausschreibung des seit mehr als 20 Jahren regelmäßig verliehenen Contracting Awards bezieht sich daher auf vorbildliche Projekte für Wohngebiete, für Industrie und Gewerbe sowie für kommunale Gebäude. Sie sollen zeigen, dass Energiedienstleistungen ein wirksames Mittel sind, um zum einen signifikante Einsparungen an Brennstoffen, Emissionen und Energiekosten zu erreichen und zum anderen ganzheitliche und nachhaltige Versorgungskonzepte umzusetzen. Dabei werden der Einsatz von erneuerbaren Energien zusammen mit Energieeffizienzmaßnahmen optimal aufeinander abgestimmt. 

Die Initiatoren des Awards stellen die Teilnehmer und den Gewinner in der Fachzeitung Energie & Management sowie in der Branchenpublikation im Jahresbericht und auf der Internetseite des Vedec vor. "Hätte E&M den Contracting Award nicht ins Leben gerufen, dann hätten es andere machen müssen. Seit 1997 werden Unternehmen mit dem Award ausgezeichnet, die mit klugen Energiekonzepten als Dienstleister für ihre Kunden den CO2-Ausstoß reduzieren und dabei auch noch die Energiekosten senken. Contracting heißt Energieeffizienz pur", sagt Helmut Sendner, Herausgeber von E&M.

Zur Bewerbung sind Contracting-Projekte aufgerufen, die in den mittleren Leistungsbereich fallen und neue Ideen oder Kooperationsformen der Energielieferung entwickelt haben. Sie erfüllen dabei die drei folgenden Voraussetzungen:
  • Systeme der Kraft-Wärme-Kopplung, Erneuerbaren- sowie Abwärmenutzung oder Mehrfachnutzung mit mindestens 100 kW thermischer Leistung sowie 50 kW elektrischer Leistung 
  • Partnerschaftliche Gemeinschaftslösung zwischen Contractoren und Wohnungswirtschaft, Industrie, Gewerbe oder Kommune
  • Das Contracting-Projekt wurde in den Jahren 2020/2021 verwirklicht
Wenn Sie als Energiedienstleister, Unternehmen, Versorger oder Kommune die Chance zur Darstellung Ihrer Contractingkompetenzen nutzen wollen: Skizzieren Sie bitte kurz und prägnant Ihr Contractingprojekt. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2022.

Die Verkündigung der Gewinner und die Preisverleihung finden im Rahmen des Jahreskongresses 2022 des Vedec in Berlin statt. Der Gewinner wird außerdem mit dem traditionellen Contracting Award in Bronze des Künstlers Robert Harbauer ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur Teilnahme an dem Wettbewerb, zu Ansprechpartnern, Jury und den vorherigen Gewinnern erhalten Sie auf der Webseite contracting.emvg.de   .
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 16.06.2022, 09:17 Uhr

Mehr zum Thema