• Strompreishoch durch Windflaute
  • Millionenspritze für 195 E-Ladeplätze auf engem Raum
  • Sachsenenergie zeigt Herz für Ahrtal-Opfer
  • Neue Regelungen für Energieversorger geplant
  • "Amiris" simuliert die Egoismen des Strommarktes
  • Getec und Immobilienverband mit weiterem Angebot
  • EnBW New Ventures setzt auf vollautomatische Ladelösung
  • Das deutsche Jein zur Taxonomie
  • Stefan Kaufmann bleibt Wasserstoffbeauftragter
  • Neutronen erkennen Verstopfungen in Pipelines
DIENSTAG  18.01.2022
PHOTOVOLTAIK:

Sonnenstrom vom eigenen Vereinsdach in Osnabrück

Die Stadtwerke Osnabrück haben zum dritten Mal drei Solaranlagen für die Dächer von Vereinshäusern verlost. Aus 30 Bewerbern wurden drei Gewinner ausgewählt.
mehr
MONTAG  17.01.2022
STROMNETZ:

Übertragungsnetzbetreiber blicken bis ins Jahr 2045

Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber haben einen neuen Szenariorahmen für den nächsten Netzentwicklungsplan Strom entworfen. Er wagt sogar einen Ausblick ins Jahr 2045.
mehr
WINDKRAFT OFFSHORE:

RWE will Offshore-Kapazität auf 50.000 MW ausbauen

Wichtiger Meilenstein für RWE beim Bau des Offshore-Windparks Triton Knoll in Großbritannien: Alle 90 Turbinen sind bereits in der Lage, Strom zu produzieren.
mehr
AUS DER AKTUELLEN ZEITUNGSAUSGABE:

Vorzeitig alle high

Die Umstellung von L- auf H-Gas ist das größte Projekt der deutschen Gasbranche seit dem Ende des Stadtgases in Ostdeutschland. Es drohte zum Fiasko zu werden, jetzt läuft es exzellent.
mehr
REGENERATIVE:

Innovatives Solarspeicher-Projekt geht an den Start

Unternehmen der EDF-Gruppe haben mit dem Projektentwickler Green Energy 3000 einen Vertrag über die Vermarktung von Strom und Flexibilität aus einer Anlagenkombination unterzeichnet.
mehr
FREITAG  14.01.2022
WINDKRAFT OFFSHORE:

Serienproduktion für weltgrößten Windpark startet

Das erste seriengefertigte Maschinenhaus einer Offshore-Windkraft-Turbine vom Typ SG 11.0-200 DD hat die Werkshalle von Siemens Gamesa in Cuxhaven verlassen.
mehr
STROMNETZ:

Bundesnetzagentur bestätigt Entwicklungsplan von 2021-2035

Die Bundesnetzagentur hat am 14. Januar den Netzentwicklungsplan Strom 2021-2035 bestätigt. Er soll die Basis für eine klimaneutrale Stromversorgung Deutschlands bilden.
mehr
DONNERSTAG  13.01.2022
WINDKRAFT ONSHORE:

Am Ort der Halterner Havarie soll eine neue Windturbine entstehen

Nach der Halterner Havarie einer Nordex-Turbine im September 2021 halten die Betreiber der Anlage am Windenergiestandort fest. Ein Genehmigungsverfahren für den Neubetrieb läuft.
mehr
MITTWOCH  12.01.2022
KLIMASCHUTZ:

Tauende Permafrost-Böden gefährden Gas-Infrastruktur

Forschende warnen vor verheerenden Schäden an Infrastrukturen wie Gasleitungen, Straßen und Brücken, weil die Erderhitzung das Eis im Permafrostboden auftaut.
mehr
E&M-PODCAST:

E&M-Energieclub diskutiert den Wandel der Verteilnetze

Gemeinsam mit starken Partnern lud E&M zu einem eintägigen Webinar: mit einem kontroversen und lösungsorientierten "Innovation Ride" durch die deutsche Energielandschaft.
mehr
DIENSTAG  11.01.2022
EFFIZIENZ:

Den Energiehunger von Pumpen senken

Pumpen − etwa in Heizungen − sind eine der häufigsten Anwendungen für elektrische Antriebe. Wie sie energieeffizienter werden, erforscht die Ruhr-Uni Bochum.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Per Laser und Nanoantennen zu besseren Solarzellen

Solarzellen auf Basis der Perowskit-Halbleiter versprechen für die Zukunft günstige Module mit hohen Wirkungsgraden. Die EU fördert die Forschung daran mit einem ERC Starting Grant.
mehr
WASSERSTOFF:

Thyssenkrupp installiert 200-MW-Elektrolyseur für Shell

Für den Mineralölkonzern Shell wird der Essener Industriekonzern einen 200-MW-Elektrolyseur im Hafen von Rotterdam in den Niederlanden bauen.  
mehr
STROMNETZ:

Amprion erneuert wichtige Stromleitung

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion saniert in Nordrhein-Westfalen die Höchstspannungsfreileitung zwischen Monheim am Rhein und Dormagen.
mehr
MONTAG  10.01.2022
WASSERSTOFF:

Nahezu 12 Mio. Euro für Wasserstoff-Projekt Get H2

Erkenntnisse zum Wasserstofftransport und zur -speicherung soll das Verbundprojekt "GET H2" erbringen. Jetzt ist das Projekt mit einem Bundeszuschuss von 11,63 Mio. Euro gestartet.
mehr
WÄRMENETZ:

Langzeitprojekt überwacht Fernwärmeleitungen

Mit einem Projekt zur Langzeitüberwachung versuchen die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck Schwachstellen in ihrem Fernwärmenetz zu erkennen, bevor es zu Problemen kommt.
mehr
FREITAG  07.01.2022
F&E:

Wie der Blackout nicht zur Katastrophe wird

Mit Kohle- und Atomausstieg steigen die Herausforderungen, das Stromnetz in Deutschland stabil zu halten. Wie sich mit möglichen Blackouts umgehen lässt, wird in Wuppertal  erforscht.
mehr
STROMNETZ:

Tecklenburger Land setzt auf Erdkabel

Die SWTE Netz baut in großem Stil Freileitungen zurück und verlegt Erdkabel. Damit soll die Versorgungssicherheit weiter gesteigert werden.
mehr
zurück
19-36 von 924
weiter