• SMA Solar stattet australisches PV-Kraftwerk aus
  • Chefwechsel in Schnaudertal
  • Erneuerbare Energien als Chance für die Braunkohleregionen
  • Keine Festlegung auf Elektro-Laster
  • Kohlekommission vor schwierigem Spagat
  • Steffen Maiwald wechselt zu den Stadtwerken Trier
  • Jetzt E&M als ePaper lesen!
  • Terra E lebt weiter
  • Deutsche Haushalte mit Anschluss ans Glasfasernetz (FTTH/B)
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 14. November
DONNERSTAG  15.11.2018
PHOTOVOLTAIK:

SMA Solar stattet australisches PV-Kraftwerk aus

Der Solartechnik-Hersteller SMA Solar kann sich über einen großen Auftrag aus Australien freuen.
mehr
STROMSPEICHER:

Terra E lebt weiter

Das Unternehmen wird vollständig in die BMZ-Gruppe integriert und verfolgt weiter die ursprünglichen Pläne, eine Fertigungslinie für Batteriezellen in Deutschland aufzubauen.
mehr
MITTWOCH  14.11.2018
STUDIEN:

Der Kunde ist mehr als eine "Stromzähler-Nummer"

Regulierung und Technologieentwicklung setzen die Margen der Energieversorger unter Druck. Um das zu ändern, dürfen sie ihre Kunden nicht länger nur als "Stromzähler-Nummer" sehen.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Strom aus Brandenburg für Berlin

Die öffentlichen Liegenschaften in Berlin könnten weitgehend mit elektrischer Energie, die in regenerativen Kraftwerken in Brandenburg erzeugt wird, versorgt werden.
mehr
DIENSTAG  13.11.2018
STROMNETZ:

Bayernwerk testet Stromnetz der Zukunft

Im oberfränkischen Arzberg (Bayern) hat das Bayernwerk gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie die Netzentwicklungsoffensive Strom (Neos) gegründet.
mehr
MONTAG  12.11.2018
KWK:

Flensburg ersetzt Kohlekessel

Die Stadtwerke Flensburg bauen eine erdgasbetriebene KWK-Anlage, mit der sie zwei Kohlekessel ersetzen.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Perowskit kann Solarzellen einen Effizienz-Schub geben

Perowskit hat das Potenzial, in der Photovoltaik Siliziumzellen zu ergänzen. Bei der Fertigung des Minerals ist Forschern nun ein wichtiger Schritt gelungen.
mehr
FREITAG  09.11.2018
STARTKLAR:

Berliner Start-up arbeitet an vernetzter Mobilität

Das Berliner Start-up Unu hat gerade eine Serie-B-Finanzierungsrunde abgeschlossen und dabei mehr als 10 Mio. Euro eingesammelt. 
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Erstes Mieterstromangebot in Bayreuth

Die Stadtwerke Bayreuth (Bayern) haben zusammen mit der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt ihr erstes Mieterstromprojekt umgesetzt. Weitere könnten folgen.
mehr
BRENNSTOFFZELLE:

Drohne fliegt mit Brennstoffzellenantrieb

Eine mit Wasserstoff angetriebene Drohne hat HES Energy Systems entwickelt. Der Hersteller verspricht lange Flugzeiten bei der Inspektion von Solar- oder Windkraftanlagen.
mehr
IT:

Emden will Smart City werden

Ein ganzheitliches Konzept soll die Stadt Emden zur intelligenten Energiestadt machen. Seit einem Jahr läuft das Projekt.
mehr
KERNKRAFT:

Grüne sehen Sicherheitslücken bei KKW Tihange

Die Grünen im Europäischen Parlament fürchten, dass die Laufzeit zahlreicher Kernkraftwerke (KKW) in der EU in den nächsten Jahren verlängert wird.
mehr
DONNERSTAG  08.11.2018
ELEKTROFAHRZEUGE:

Wissen, was netzdienlich ist

Mit einer Informationskampagne will der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) den Fahrern von Elektrofahrzeugen das Stromnetz erklären.
mehr
BIOMASSE:

Alternative Betriebsweisen gesucht

Mit dem Ende der EEG-Förderung, die 2020 eingeleitet wird, müssen sich Betreiber von Biogas- und Altholzanlagen auf neue Betriebsweisen einstellen.
mehr
ELEKTROMOBILITÄT:

E-Autos in ganz Europa einfach laden

Das europäische Partnerschaftsprojekt „evRoaming4EU“ zielt darauf ab, dass jeder E-Auto-Fahrer ohne Probleme an jeder Ladesäule in Europa laden kann.
mehr
STROMSPEICHER:

Accumotive verdoppelt Mitarbeiterzahl

Bei Elektromobilität und Batterieproduktion soll jetzt alles ganz schnell gehen: Die Daimler-Tochter in Kamenz (Sachsen) erhöht die Zahl der Beschäftigten auf mehr als 1 000.
mehr
MITTWOCH  07.11.2018
IT:

Innogy und Envia M schlüsseln Geräteverbräuche auf

Innogy und Envia M haben eine auf Smart-Meter-Daten basierende Aufschlüsselung von Verbrauchsdaten als Dienstleistung auf den Markt gebracht.
mehr
DIENSTAG  06.11.2018
GASNETZ:

OGE-Verdichterstation Werne für Zukunft gerüstet

Der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe hat 170 Mio. Euro in den Ausbau und die Modernisierung seiner Verdichterstation Werne bei Unna in Nordrhein-Westfalen investiert.
mehr

zurück
1-18 von 965
weiter