• Gas: Wechselhaft
  • Strom: Zickzack geht weiter
  • Viel Sonnenkraft für bayerische Äcker
  • Bundesrat beschließt Hürden für neue Ladesäulen
  • Kleinmotoren sollen CO2-frei werden
  • Krise beim Windkraftausbau verschärft sich
  • Nikola Motor denkt um
  • NKF Summit mit Schwerpunkt New Mobility
  • Neue Partner für Schweizer Start-up
  • Strom und Gas stärker verzahnen
FREITAG  08.02.2019
POLITIK:

EU erzielt Kompromiss zu Nord Stream 2

Die Botschafter der EU-Mitgliedsstaaten haben den Weg für die Verhandlungen über die umstrittene Änderung der europäischen Gasrichtlinie freigemacht.
mehr
GASNETZ:

Gasmarktgebiete: Aus zwei mach eins

Die Betreiber des Gasfernleitungsnetzes in Deutschland wollen die beiden Gasmarktgebiete NCG und Gaspool zum 1. Oktober 2022 zusammenlegen.
mehr
DONNERSTAG  07.02.2019
SMART GRIDS:

Halbzeit für Designetz

Unter der Konsortialführung von Innogy wollen 46 Partner bis Ende 2020 im Forschungsprojekt Designetz das Energiesystem der Zukunft erarbeiten.
mehr
FRANKREICH:

Frankreich will die Energiewende weiter vorantreiben

Der französische Energieminister Francois de Rugy hat sein Bekenntnis zur Entwicklung der erneuerbaren Energien bekräftigt. Allerdings müsse man auch die Kosten im Blick haben.  
mehr
MITTWOCH  06.02.2019
WIRTSCHAFT:

Mehr Erdgas anstatt Braunkohle

Die Gaswirtschaft blickt optimistisch auf das in Aussicht gestellte Ende der Kohleverstromung in Deutschland. Weniger Kohle bedeute auch mehr Gas, folgert die Branche.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Deutschland wird Klima-Ziele für 2020 nicht erreichen

Deutschland kommt beim Klimaschutz nicht so schnell voran wie geplant und verpasst aller Voraussicht nach seine Klimaziele für 2020.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Fördersätze bei Solaranlagen sinken wieder schneller

Mit dem Zubau im Dezember klettert die neu installierte PV-Leistung für das Jahr 2018 insgesamt auf rund 2 940 MW. Die Bundesnetzagentur hat die Degression entsprechend angepasst.
mehr
DIENSTAG  05.02.2019
E-WORLD:

"Der Markt wird funktionieren"

Bis 2030 sollen 65 % des Stroms aus erneuerbaren Energien stammen. Bei einer Podiumsdiskussion auf der E-World war eine Frage: Ist diese Zielvorgabe der Regierung umsetzbar?
mehr
WIRTSCHAFT:

BDEW fordert vollständige Umsetzung des Kohlekompromisses

Der BDEW warnt davor, die Ergebnisse der Kohlekommission zu zerreden und verlangt, sie 1:1 umzusetzen.
mehr
BAYERN:

Impuls für Erneuerbare in Bayern

Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) gründet eine Landesvertretung in Bayern und will den Ausbau regenerativer Energienutzung voranbringen.
mehr
KOHLE:

RWE-Chef fordert zügig Gespräche über Kohleausstieg

Der RWE-Vorstandsvorsitzende Rolf Martin Schmitz verlangt von der Bundesregierung, die genauen Modalitäten der Braunkohlestilllegungen im Rheinischen Revier umgehend zu klären.
mehr
MONTAG  04.02.2019
EFFIZIENZ:

Das Energieeinsparpotenzial heben

Mit mehr Energieeffizienz ließen sich signifikante CO2-Einsparungen erzielen. Doch noch stehen Regelungen zur Hebung der Potenziale aus.
mehr
SMART METER:

Information tut Not

In ihrem Digitalisierungsbarometer haben die Berater von Ernst & Young eine bundesweite Informations- und Aufklärungskampagne zur Digitalisierung der Energiewende gefordert.
mehr
GASNETZ:

Wir müssen europäisch denken und handeln

Versorgungssicherheit und Energie-Infrastrukturen dürfen in Zukunft nicht rein national gesehen werden. Strom- und Gasinfrastruktur müssen zusammen betrachtet werden.
mehr
STROMNETZ:

Noch nicht in Stein gegossen

Bundesnetzagentur will Entwurf für Netzentwicklungsplan „gründlich“ überprüfen
mehr
POLITIK:

Den Kohlekompromiss nicht kaputt reden

Thorsten Herdan, Abteilungsleiter Energiepolitik im Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) warnt davor, das Ergebnis der Kohlekommission infrage zu stellen, sondern sieht sie als Auftrag.
mehr
FREITAG  01.02.2019
STUDIEN:

Studie hält Versorgungssicherheit künftig für gefährdet

Die Sicherheit der deutschen Stromversorgung könnte nach dem gegenwärtigen Stand der Planungen in der zweiten Hälfte des kommenden Jahrzehnts gefährdet sein.
mehr
GAS:

LNG-Terminal Brunsbüttel stößt auf Widerstand

In Schleswig-Holstein formiert sich Widerstand gegen den Bau eines Import- und Distributionsterminals für verflüssigtes Erdgas.
mehr
zurück
19-36 von 956
weiter