• Strom: Cal 20 testet Widerstand
  • Gas: Uneinheitlich
  • Volle Kontrolle über die Energiedaten
  • Münchener Stadtrat überstimmt Bürgerentscheid
  • Vattenfall mit dem ersten Halbjahr zufrieden
  • Hürden für den Windkraft-Ausbau werden immer größer
  • Verbraucherschutzklage zu Batteriespeichern abgewiesen
  • Shell investiert in Blockchain-Technologie
  • Innogy sucht Ideen für die Elektromobilität
  • New York setzt auf Offshore-Windenergie
MONTAG  15.07.2019
SACHSEN:

Ein Wasserstofflabor für Görlitz

Mit Plänen für einen Innovationscampus wollen Siemens, der Freistaat Sachsen und die Fraunhofer-Gesellschaft das vom Strukturwandel in der Lausitz bedrohte Görlitz stärken.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Tabula rasa bei Energieabgaben für CO2-Emissionsmärkte

Der Wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums rät in einem Gutachten zu einer umfassenden Reform der Steuern und Abgaben auf Energie zugunsten einer CO2-Bepreisung.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

EU will die Energiecharta modernisieren

Die EU-Außenminister  haben der Kommission am 15. Juli ein Verhandlungsmandat erteilt, um mit den Unterzeichnerstaaten Änderungen am Vertrag über die Energiecharta (ECT) zu vereinbaren.
mehr
MEINUNG:

Klimaschutz-Heuchler - Nein Danke!

Zum Klimaschutz bekennt sich fast jeder Politiker - das Regierungshandeln auf Länderebene sieht aber ganz anders aus, kommentiert E&M-Chefreporter Ralf Köpke.
mehr
NORDRHEIN-WESTFALEN:

Weniger Freiheit für Windkraft in NRW

Kommunen in Nordrhein-Westfalen bekommen mehr Freiheiten für die Ausweisung von Flächen, dem Ausbau der Windkraft werden aber Grenzen gesetzt.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

China vergibt Zuschläge über 23 000 MW

Solarprojekten in einem Umfang von fast 23 000 MW hat die chinesische Energiebehörde NEA Zuschläge erteilt. 
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Weitere E-Bus-Förderung für Offenbach

Die Offenbacher Verkehrsbetriebe (OVB) erhalten vom Bund Fördergelder für die Anschaffung weiterer E-Busse.
mehr
EUROPÄISCHE UNION:

EU-Parlamentarier im Porträt: Jens Geier (SPD/S&D)

E&M stellt die deutschen Abgeordneten der großen Parteien (CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne) im Industrieausschuss und im Umweltausschuss des Europäischen Parlamentes vor.
mehr
FREITAG  12.07.2019
EMISSIONSHANDEL:

Ausgewogene Rückvergütung gefordert

Die CO2-Bepreisung für den Verkehrs- und Wärmesektor muss sozial abgefedert werden, wie die ersten Reaktionen zeigen. Zudem scheint eine CO2-Steuer praktikabler zu sein.
mehr
POLITIK:

Wirtschaftsweisen fordern CO2-Preis für Verkehr und Gebäude

Eine Bepreisung des CO2-Ausstosses soll auf alle deutschen Wirtschaftssektoren ausgedehnt werden, so empfiehlt es der Sachverständigenrat der Bundesregierung.
mehr
EUROPÄISCHE UNION:

EU-Parlamentarier im Porträt: Christian Ehler (CDU/EVP)

E&M stellt die deutschen Abgeordneten der großen Parteien (CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne) im Industrieausschuss und im Umweltausschuss des Europäischen Parlamentes vor.
mehr
DONNERSTAG  11.07.2019
BIOGAS:

Biogasbranche sieht Klimaschutzbeitrag in Gefahr

Der Neubau von Biogasanlagen blieb auch 2018 auf einem niedrigen Niveau. Nur 120 Anlagen wurden neu in Betrieb genommen, gleichzeitig gingen sieben Anlagen vom Netz.
mehr
KLIMASCHUTZ:

IG Metall, BUND und Nabu fordern Politik zum Handeln auf

In einem gemeinsamen Eckpunktepapier warnen IG Metall, BUND und Nabu vor den Folgen des Klimawandels und fordern drastische Maßnahmen ein.
mehr
EUROPÄISCHE UNION:

EU-Parlamentarier im Porträt: Peter Liese (CDU/EVP)

E&M stellt die deutschen Abgeordneten der großen Parteien (CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne) im Industrieausschuss und im Umweltausschuss des Europäischen Parlamentes vor.
mehr
MITTWOCH  10.07.2019
EUROPÄISCHE UNION:

Von der Leyen will EU-Klimaziel verschärfen

Die designierte Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, will die CO2-Emissionen der EU bis 2030 halbieren.
mehr
EFFIZIENZ:

Sich rüsten für die nach-fossile Welt

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) will in diesem Sommer zusammen mit industriellen Partnern Energieprojekte starten, etwa bei der Elektromobilität oder der Wasserstoffnutzung.
mehr
NORDRHEIN-WESTFALEN:

NRW skizziert strategischen Weg aus der Kohle

Der bis 2038 beschlossene Kohleausstieg stellt NRW vor besondere Herausforderungen. Energieminister Andreas Pinkwart (FDP) stellte nun seine Strategie für mehr erneuerbare Energien vor.
mehr
GAS:

EU berät über Strafen gegen Türkei

Vor der Ausweitung der türkischen Erdgassuche vor Zypern weist das Außenministerium in Ankara Vorwürfe aus der EU zurück, wonach die Bohrungen illegal seien.
mehr
zurück
19-36 von 987
weiter