• Ein Zeichen der Konsolidierung
  • KWK-Index steigt nur noch leicht
  • Expertengremium drängt auf Update der Wasserstoffstrategie
  • Füllstand der Gasspeicher in Deutschhland
  • Gaspreise weiter im Panik-Modus
  • Vorerst keine Alarmstufe bei Gasversorgung
  • 90 Ladepunkte auf einen Streich in Hannover
  • "KWK liefert die perfekten Lösungen für die Energiewende"
  • RWE sichert sich mit Partner den Offshore-Markt Griechenland
  • Zentralbank setzt auf grüne Anleihen
MITTWOCH  29.06.2022
ELEKTROFAHRZEUGE:

Studie: Ladelücke gefährdet Klimaziele

Die Beratungsgesellschaft PwC hat einen „E-Mobility Check“ gemacht und dabei Defizite bei der Ladeinfrastruktur und dem Fahrzeugangebot festgestellt.
mehr
ÖSTERREICH:

Sozialdemokraten kritisieren "Antiteuerungspaket" der Regierung

Einmalzahlungen könnten die Inflationsdynamik nicht ausgleichen, hieß es bei einer Pressekonferenz am 29. Juli. Schelte gab es insbesondere für Energieministerin Gewessler.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Wissing fordert mehr Ladesäulen in Kommunen

Bei einer Fachkonferenz in Berlin ging es um den Ausbau der Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität. Bundesverkehrsminister Wissing (FDP) forderte mehr Engagement der Kommunen.
mehr
VERANSTALTUNG:

Deneff Jahreskonferenz "Effizienzrepublik Deutschland"

Über 300 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik trafen bei der diesjährigen Jahreskonferenz der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff) in Berlin zusammen.
mehr
WÄRME:

Gemeinsames Ziel sind 500.000 Wärmepumpen jährlich

Auf einem virtuellen Wärmepumpengipfel vereinbarten zwei Bundesminister mit Branchenvertretern den Hochlauf der Produktion und der Installation der elektrischen Heizsysteme ab 2024.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

EU-Staaten schnüren größtes Klimapaket

Die Mitgliedsstaaten der EU wollen auch für Verkehr und den Gebäudesektor einen eigenen Emissionshandel aufbauen. Darauf haben sich die Umweltminister in Luxemburg verständigt.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

Neuwagen in EU sollen ab 2035 emissionsfrei sein

Mehr als 16 Stunden haben die EU-Umweltminister über Teile eines großen EU-Klimaschutzpakets gerungen. Auch in der deutschen Regierung war über eine gemeinsame Linie gestritten worden.
mehr
DIENSTAG  28.06.2022
BAYERN:

Bayern lockert 10H und fordert weniger Abschaltungen

Neue Windenergieanlagen sollen faktisch zwei Kilometer von Wohnhäusern entfernt sein − diese Regelung hat das Landeskabinett gelockert. Wirtschaftsminister Aiwanger kritisiert den Bund.
mehr
NORDRHEIN-WESTFALEN:

Wüst nennt nach Wahl den Klimaschutz als "größte Aufgabe"

Mit einem Plädoyer für den Schutz des Klimas hat Hendrik Wüst seine neue Amtszeit als Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen angetreten. Die Erwartungen an Schwarz-Grün sind hoch.
mehr
GAS:

Wirtschaft befürchtet Rezession bei Gasembargo

Ein kurzfristiger Stopp der russischen Erdgaslieferungen würde zu Einbußen bei der deutschen Wirtschaftsleistung von 12,7 % führen. Das geht aus einer Prognos-Studie hervor.
mehr
POLITIK:

Klimaclub wird Ende des Jahres eröffnet

Die führenden westlichen Industrieländer, G7, haben ihre Verpflichtung zum Klimaschutz bekräftigt. Der von Deutschland angeregte "Klimaclub" soll bis Ende des Jahres gebildet werden.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Teure Kredite für Solaranlagen durch höhere Stromerträge abfedern

Der Bau von Solarkraftwerken wird teurer. Darauf müsse der Gesetzgeber bei der EEG-Novelle reagieren, fordern Branchenverbände − am besten mit höheren Einspeisevergütungen.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Agora fordert Regulierung für Industrietransformation

Die deutsche Grundstoffindustrie steht vor einer tiefgreifenden Transformation für die Klimaneutralität 2045. Dafür müsse jetzt der notwendige regulatorische Rahmen aufgebaut werden.
mehr
REGULIERUNG:

Bundesnetzagentur startet Festlegung für LNG-Anlagen

Die Bundesnetzagentur hat am 28. Juni ein Festlegungsverfahren zur Ausgestaltung der Zugangsregulierung von Flüssigerdgas (LNG)-Anlagen in Form einer Konsultation gestartet.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Investitionsschutz für fossile Energie läuft aus

Die Vertragsstaaten der Energie-Charta (Energy Charta Treaty − ECT) dürfen den Schutz für Kohlekraftwerke und andere fossile Investitionen lockern.
mehr
STROMNETZ:

Regionale Krisenprävention

Deutschland und seine osteuropäischen Nachbarstaaten haben sich auf Regeln verständigt, nach denen sie im Fall einer Störung der regionalen Stromversorgung zusammenarbeiten wollen.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

Energieminister machen Weg für Klimapaket frei

Die Energieminister der EU haben sich auf wichtige Bausteine des Klimapaketes "Fit for 55" verständigt. Bundeswirtschaftsminister Habeck (Grüne) sprach von einem "großen Erfolg".
mehr
MONTAG  27.06.2022
KWK:

Gesetzespläne zur Gasreduzierung sorgen für Kritik

Bei einer Anhörung im Bundestag zur Verminderung des Gasverbrauchs gab es Kritik von den Experten. Vor allem die umweltschonende, gasbetriebene KWK würde mit den Plänen bestraft.
mehr
zurück
19-36 von 1185
weiter