• Endesa steigert Gewinn kräftig
  • Gas: Differenziertes Bild
  • Strom: Uneinheitlich
  • Wetter: Das nächste Tiefdruckgebiet wartet schon
  • Eigene Landesnetzagentur für Thüringen noch offen
  • Ökostrom aus dem Aluminiumwerk
  • Neuer Vorstand bei BS Energy
  • EnBW will 434-MW-Block stilllegen
  • Siemens steigt bei Smart-Grid-Spezialisten ein
  • Netzbetreiber wollen eigene Anlagen für Netzstabilität
MITTWOCH  15.02.2017
EMISSIONSHANDEL:

EU-Parlament bringt Reform des EU-ETS auf den Weg

Das Europäische Parlament unterstützt die von der EU-Kommission vorgeschlagene Reform des europäischen Emissionshandels (ETS).
mehr
STROMNETZ:

Wachsende Aufgaben im Berliner Stromnetz

Mit der Ankündigung einer Rekordinvestition vom mehr als 200 Mio. Euro und der Hoffnung auf baldige Entscheidung der Konzessionsfrage geht Stromnetz Berlin in das Jahr 2017.
mehr
POLITIK:

Erdgas und Biogas als Kraftstoffe weiter begünstigt

Im Zuge der Novelle des Energie- und Stromsteuergesetzes hat das Bundeskabinett auch die Verlängerung der Steuererleichterung für Erdgas als Kraftstoff beschlossen.
mehr
POLITIK:

Stromsteuervergünstigungen bleiben

Das Bundeskabinett hat am 15. Februar den Entwurf für die Novelle des Energie- und Stromsteuergesetzes beschlossen. Die Befreiungen für kleine dezentrale Anlagen sollen erhalten werden.
mehr
MEINUNG:

Kommentar: Prinzip Hoffnung

Die Gaswirtschaft tut sich weiter schwer, ihre Vorschläge zur Verringerung der Treibhausgasemissionen und zum Umbau des Energiesystems zur Wirkung zu bringen.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Angepeilte Emissionshandelsreform reicht nicht aus

Die geplante Reform des EU-Emissionshandelssystems ist nach Darstellung verschiedener Umweltorganisationen nicht ehrgeizig genug.
mehr
DIENSTAG  14.02.2017
STADTWERKE:

Berlin will Stadtwerke stärken

Das Land Berlin will seinen kommunalen Stadtwerken mehr Handlungsfreiheit und eine Finanzspritze einräumen.
mehr
POLITIK:

Kontroversen um Reform des Emissionshandels

In einer letzten Aussprache des EU-Parlaments zur Reform des EU-Emissionshandels haben sich die Parlamentarier eine heftige Debatte geliefert.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

BDEW begrüßt Förderung des Ladenetzausbaus

Nach der Zustimmung der EU-Kommission zur Förderung des Ausbaus der Ladeinfrastruktur in Deutschland hat der BDEW die Notwendigkeit des Vorhabens unterstrichen.
mehr
STROMNETZ:

Diskussion um vermiedene Netzentgelte

Insbesondere Stadtwerke in den ostdeutschen Bundesländern befürchten hohe Verluste durch die geplante Änderung bei den vermiedenen Netzentgelten.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Kompatibilität des Emissionshandels erhöhen

Mit einer stringenten Zielsetzung und einer flexibleren Steuerung der Zertifikatsmenge könnte der Emissionshandel in der EU-Klimapolitik sehr viel mehr bewirken.
mehr
MONTAG  13.02.2017
ELEKTROFAHRZEUGE:

EU winkt Ladesäulenförderung durch

Der vom Bund unterstützte Aufbau von 15 000 Ladesäulen für Elektroautos kann beginnen. Ab 1. März können Förderanträge gestellt werden.
mehr
FREITAG  10.02.2017
EMISSIONSHANDEL:

Fondslösungen für den Emissionshandel

Mit der Reform des Emissionshandels (ETS) wollen die EU-Kommission und das Europäische Parlament nicht nur das Angebot an Emissionsrechten verknappen.
mehr
DONNERSTAG  09.02.2017
POLITK:

EU-Emissionshandelsreform wird zur Belastungsprobe

Neue Machtverhältnisse im EU-Parlament und die Neuausrichtung der US-amerikanischen Klimapolitik könnten die ambitionierten Reformvorschläge für den EU-Emissionshandel ausbremsen.
mehr
MITTWOCH  08.02.2017
EFFIZIENZ:

Otto: "Motivation ist das entscheidende Erfolgskriterium"

VEA-Geschäftsführer Christian Otto über notwendige Maßnahmen, die Bildung von Energieeffizienz-Netzwerken zu beflügeln.
mehr
DIENSTAG  07.02.2017
STROMHANDEL:

EU-Winterpaket liefert wichtige Marktsignale

Vorwiegend positiv bewerten Experten die Auswirkungen des so genannten Winterpakets auf die europäischen Energiemärkte.
mehr
MONTAG  06.02.2017
POLITIK:

Baake setzt auf Energieeffizienz

Am Vortag der diesjährigen E-world zieht Staatssekretär Rainer Baake, wie nicht anders zu erwarten, ein durchweg positives Fazit der bisherigen energiepolitischen Aktivitäten.
mehr
GASNETZ:

Neue Routen für Gaslieferungen nach Ungarn

Russland stellt Ungarn Gaslieferungen über die geplanten Pipelines Nord Stream 2 und Turkish Stream in Aussicht.
mehr
zurück
19-36 von 856
weiter