• Förderung kommunaler Fahrzeuge aus "Sofortprogramm Saubere Luft"
  • Neustadt in Holstein bekommt Glasfasernetz
  • Borchers neuer Geschäftsführer bei Vaillant
  • Modellprojekt für Kommunen
  • EnviaM baut Ladeinfrastruktur aus
  • Löschel: "Die historische Chance nutzen"
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 15. Dezember
  • Kaeser: Elektromobilität ist die Zukunft
  • Streit um Moorburg
  • Strom: Starker Wochenendspurt
MONTAG  18.12.2017
INTERVIEW:

Löschel: "Die historische Chance nutzen"

Professor Andreas Löschel, der die Expertenkommission zum Monitoring der Energiewende leitet, empfiehlt der nächsten Bundesregierung im E&M-Gespräch, eine CO2-Bepreisung einzuführen.
mehr
FREITAG  15.12.2017
GAS:

Gazprom bearbeitet drei Großbaustellen

Der russische Gaskonzern Gazprom verfolgt bis Ende 2019 ein ambitioniertes Investitionsprogramm. Die zweite Ostseegasleitung Nord Stream 2 ist darin fest eingeplant.
mehr
GAS:

Gemeinde im Gas vereint

Das Gasnetz in der Gemeinde Mühlenbecker Land in Brandenburg wird ab 2018 alleine von einem Unternehmen betrieben.
mehr
INTERVIEW:

Dekarbonisierung einer Metropole

München will seine CO2-Emissionen bis 2050 auf annähernd null drücken. Florian Bieberbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke, ist zuversichtlich, dass das gelingt.
mehr
DONNERSTAG  14.12.2017
KLIMASCHUTZ:

Teilerfolg bei der Lastenteilung

Der Ministerrat und das Europäische Parlament haben sich auf ein Verbuchungssystem für die CO2-Emissionen der Land- und Forstwirtschaft verständigt.
mehr
MITTWOCH  13.12.2017
BÜRGERENERGIE:

Bürger-Stromhandel - Strommarkt-Liberalisierung 2.0

Der Stromhandel zwischen Bürgern und ihren Nachbarn wäre mit einfachen rechtlichen energiewirtschaftlichen Maßnahmen machbar. Das hat eine Analyse von Energy Brainpool ergeben.  
mehr
VERANSTALTUNG:

Industrieverband gegen Abschaffung der Ausbaudeckel

Der Bundesverband der Industrie (BDI) und der Verband der bayerischen Wirtschaft (VBW) finden die aktuelle Beschränkung der Ausbauziele für erneuerbare Energien richtig.
mehr
BIOGAS:

Klimaschutz mit Biogas

Die Biogasbranche will durch flexible Bereitstellung von Strom und Wärme aber auch mit Biomethan als Kraftstoff einen wichtigen Beitrag zur erneuerbaren Energiewende leisten.
mehr
GASNETZ:

Netzentwicklungsplan Gas auf dem Weg

Die Bundesnetzagentur hat den im Juni von den Fernleitungsnetzbetreibern vorgelegten Szenariorahmen für den nächsten Netzentwicklungsplan Gas mit geringfügigen Änderungen bestätigt.
mehr
KWK:

Volle EEG-Umlage ab 1. Januar fällig

KWK-Anlagen, die seit dem 1. August 2014 in Betrieb gegangen sind, müssen ab dem Jahreswechsel zunächst die volle EEG-Umlage bezahlen.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Mehr Anstrengung beim Klimaschutz

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron Politik und Wirtschaft aufgerufen, sich stärker im Kampf gegen den Klimawandel zu engagieren.
mehr
DIENSTAG  12.12.2017
EUROPA:

Konfliktpunkte im Winterpaket - Teil 2

Bei der Strommarkt-Verordnung gibt es nach Angaben von Buck zwei wesentliche Streitpunkte: Die Regeln für den Strompreiszonen-Zuschnitt und  die Kapazitätsmechanismen.
mehr
EUROPA:

Aktuelle Konfliktpunkte EU-Winterpaket - Teil 1

Halbzeit bei den Beratungen über das EU-„Clean-Energy-Package“. Nach aktuellem Stand gibt es noch eine Reihe wichtiger strittiger Punkte.
mehr
EMISSIONSHANDEL:

Ausnahmen für Fluggesellschaften verlängert

Airlines brauchen für Interkontinentale Flüge bis 2023 keine Emissionsrechte vorzuweisen.
mehr
GAS:

Studie: Ohne erneuerbare Gase geht es nicht

Eine Studie der Unternehmensberatung Enervis empfiehlt, das angestrebte treibhausgasneutrale Energiesystem nicht nur auf Strom auszurichten, sondern auch erneuerbare Gase zu nutzen.
mehr
FRANKREICH:

EdF legt dickes Solarpaket auf

Der französische Energiekonzern Electricité de France (EdF) will zwischen 2020 und 2035 in Frankreich Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 30 000 MW errichten.
mehr
KERNKRAFT:

Verfassungsbeschwerde wegen Atom-Altlasten

Ein Gesetz soll verhindern, dass sich die Energiekonzerne aus der Verantwortung stehlen können. Ein Gesellschafter der EnBW fühlt sich zu Unrecht in Haftung genommen.
mehr
KOHLE:

Brüssel will beim Strukturwandel helfen

Die EU-Kommission will den Strukturwandel in den Kohleregionen, der durch die Abkehr von den fossilen Brennstoffen verursacht wird, aktiver begleiten als bisher.
mehr

zurück
1-18 von 893
weiter
btn-primarybtn-primary