• Notierungen im Steigen
  • Energiemärkte zeigen sich weiter fest
  • Stufenweiser Smart Meter Rollout geht weiter
  • Neue Allianz fordert 500 Euro Energiewende-Prämie
  • Kabinett beschließt Etat 2022 und Klimaschutzgesetz mit Lücken
  • EnBW verkauft Start-up Twist Mobility
  • Stadtwerke Bochum erfüllen Unternehmensziele
  • EnBW will bis 2025 rund 180 Mio. Euro einsparen
  • Die Marktmacht von RWE wächst
  • Sieben Empfehlungen zum Gelingen der Energiewende
MITTWOCH  23.06.2021
SMART METER:

Stufenweiser Smart Meter Rollout geht weiter

Der Wirtschaftsausschuss des Bundestags hat in seiner jüngsten Sitzung alle vom BMWi vorgeschlagenen Anpassungen des Messstellenbetriebsgesetzes abgesegnet.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Kabinett beschließt Etat 2022 und Klimaschutzgesetz mit Lücken

Am 23. Juni hat das Kabinett den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2022 und die Novelle des Klimaschutzgesetzes beschlossen. Wegen der Corona-Krise sind mehr Schulden eingeplant.
mehr
WASSERSTOFF:

Keine Kompromisse beim Wasserstoff

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen rät in einer aktuellen Stellungnahme zur Kehrtwende der bisherigen Politik insbesondere in Bezug auf die Wasserstofftechnologien.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Energieminister der Bundesländer sollen Ausbau voranbringen

Der BDEW fordert die Energieminister der Bundesländer auf, bei ihrem Treffen am 23. Juni Maßnahmen zu beschließen, die den Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung wieder voranbringen.
mehr
DIENSTAG  22.06.2021
WINDKRAFT ONSHORE:

Erneuerbaren-Verband rechnet mit Laschets Windkraft-Plänen ab

Die Energiepolitik könnte Achim Laschets Achillesferse im Wahlkampf werden, sofern er Aussagen schuldig bleibt, wie genau die Klimaziele im Bund und im Stammland NRW zu erreichen sind.
mehr
STROMSPEICHER:

Neuer Zeitplan für Zellfertigung in Münster

Die Bundesregierung hat auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion den Zeitplan für die Forschungsförderung von Batteriezellen in Münster erläutert.
mehr
GASNETZ:

Stark steigender Bedarf an Wasserstoff und grünen Gasen

Die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber haben den Szenariorahmen zum Netzentwicklungsplan (NEP) Gas 2022-2032 veröffentlicht. Er unterstreicht einmal mehr die Bedeutung von Wasserstoff.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

Ein hellgrünes Konjunkturprogramm

Deutschland erhält in den nächsten Jahren 25,6 Mrd. Euro aus Brüssel, um den Corona-Schock zu überwinden. Gleichzeitig sollen Digitalisierung und Energiewende vorangebracht werden.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Große Koalition steckt Eckpunkte der Energiepolitik ab

Die Koalitionsfraktionen von SPD und Union haben sich kurz vor Ende der Legislaturperiode auf letzte Details in der Klima- und Energiepolitik verständigt. Zufrieden ist damit niemand.
mehr
POLITIK:

Klimaschutzgesetz ohne Plan zur Umsetzung

Bei der Anhörung zum novellierten Bundes-Klimaschutzgesetz im Umweltausschuss des Bundestags bemängelten Sachverständige fehlende Maßnahmen für die Zielerreichung.
mehr
WÄRME:

Zweite Stufe des BEG tritt in Kraft

Die zweite Stufe der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) tritt am 1. Juli in Kraft.
mehr
POLITIK:

Der CO2-Abdruck der Bundesregierung

Mit Kochöfen in Malawi gegen Dreckschleudern im eigenen Fuhrpark: Wie die Bundesregierung ihren CO2-Fußabdruck kompensiert, erläutert sie in der Antwort auf eine kleine Anfrage der FDP.
mehr
MONTAG  21.06.2021
KLIMASCHUTZ:

Wahlprogramme von Union und Linken beschlossen

Für die Bundestagswahl haben Union und Linke ihre Programme beschlossen. In der Energiepolitik setzt die CDU/CSU auf einen CO2-Preis, die Linke verpflichtet sich dem 1,5-Grad-Ziel.
mehr
STROMNETZ:

Wirtschaftsminister fordern Flexibilitätsmarkt

Bei der jüngsten Wirtschaftsministerkonferenz stand unter anderem die Ausgestaltung der Energiewende auf der Tagesordnung. Es ging vor allem um Flexibilität im Verteilnetz.
mehr
BAYERN:

Windkraftgegner unterliegen bei Bürgerentscheid

Erneute Schlappe für die Gegner von Erneuerbare-Energien-Anlagen im Freistaat: In Sinzing stimmten die Bürger gegen den Baustopp eines Windkraftprojekts.
mehr
BAYERN:

"Wasserstoffkümmerer" sollen Hochlauf forcieren

Den Ausbau der Wasserstoffwirtschaft in Bayern will das bayerische Wirtschaftsministerium mit drei Fachleuten als "H2-Multiplikatoren" vorantreiben. 
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Verbände wollen schneller zur Sonnenenergie

Die Solarwirtschaft hat in einem offenen Brief an die Mitglieder des Deutschen Bundestags appelliert, eine deutliche Beschleunigung des Solartechnikausbaus zu beschließen.
mehr
FREITAG  18.06.2021
STROMNETZ:

50 Hertz mahnt neues Strommarktdesign an

Vor dem Hintergrund der anspruchsvollen neuen Klimaschutzziele fordert der Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz schnellere Genehmigungsprozesse und ein passendes Strommarktdesign.
mehr

zurück
1-18 von 1033
weiter