• Bald mehr LNG als Pipeline-Gas
  • Solarpark ohne Betonfundamente in Betrieb
  • Mehr Windenergie von der Nordsee
  • Mehr nachhaltige Wärme für Rheinfelden
  • Zwei neue Geschäftsführer für Wiener Stadtwerke gesucht
  • Dezember-Soforthilfe kostete 4,3 Milliarden Euro
  • Neue Ideen zur Gasspeicherung
  • ICE eröffnet alternative Gasbörse in London
  • Gas-Export bei Gazprom weiter auf Talfahrt
  • Gestehungskosten ziehen wieder an
WETTBEWERB:
Zusatzgewinne statt Kostensenkung
Entgegen der vom Bundesverband Neuer Energieanbieter (BNE) vor wenigen Tagen geäußerten Erwartung hat der Wirtschaftsausschuss des Bundesrates doch einen Änderungsantrag für den Regierungsentwurf zur Anreizregulierung verabschiedet.
 
Über 1 Mrd. Euro an Zusatzgewinnen beschere der Änderungsantrag von Nordrhein-Westfalen den Netzbetreibern. Dafür nähmen die Länder auch weiterhin überhöhte Netzentgelte in Kauf, beklagt der BNE. Nach Informationen des Verbandes sieht der am 6. September eingebrachte Antrag vor, den als Berechnungswert für die Erlösobergrenzen der Netzbetreiber in die Anreizregulierung einbezogenen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Freitag, 07.09.2007, 17:23 Uhr