• Verteilnetze unter Transformationsdruck
  • Weitergabe des CO2-Preises umstritten
  • Land legt Flächen für 90 neue Windräder fest
  • APG warnt vor Netzüberlastung
  • Destatis macht den Green Deal sichtbar
  • Amprion stellt Trasse für Korridor B vor
  • Naturstrom mit zwei neuen Projekten in Bayern
  • Eurelectric fordert richtige Signale im Netz
  • 100 Mio. Euro Investitionen in Elektrolyseurproduktion von Sunfire
  • Deutschland verfehlt voraussichtlich seine Ziele für 2030
GASMARKT:
Zu teurer Bilanzausgleich beim Gas
Die Bundesnetzagentur will ein weiteres Wettbewerbshindernis am Gasmarkt abbauen: Ausgleichsenergie soll ab dem nächsten Gaswirtschaftsjahr preisgünstiger und einfacher zu beschaffen sein.
 
Industriebetriebe, neue Energieanbieter aber auch Stadtwerke klagen darüber, dass sie von den Netzbetreibern beim Bilanzausgleich immer noch diskriminiert werden. Die Kritik am praktizierten System wird geteilt von der deutschen Regulierungsbehörde und von der EU-Kommission. Deutschland sei "nicht Vorreiter bei der Gasbilanzierung", urteilt Matthias Kurth, der Präsident der Bundesnetzagentur....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 02.10.2007, 15:06 Uhr