• Bitcoin-Miner kaufen sich eigene Kohlekraftwerke
  • Wichtiger Meilenstein bei Kraftwerksneubau
  • Trading Hub Europe: ein neues Kapitel für den deutschen Gashandel
  • Weniger Strom aus Erneuerbaren im Netz
  • Flaute beim Windkraft-Ausbau
  • Aufwärtstrend an allen Börsen
  • Bundesverband Neue Energiewirtschaft mit neuem Vorstand
  • Neuer Chef bei Primagas
  • Schleswig-Holstein mit umstrittener Genehmigungsdauer
  • Schnelle Regierungsbildung und entschiedener Kurs gefordert
EMISSIONSHANDEL:
Zertifikate-Gewinne an Verbraucher weitergeben
Den vom EU-Ministerrat beschlossenen Emissionshandel hat der Bundesverband WindEnergie (BWE) begrüßt. Die Gewinne aus Verkauf von Emissionszertifikaten, die bei Ausbau erneuerbarer Energien frei werden, müssen aber an die Letztverbraucher fließen, fordert der Verband.
 
Da in Deutschland die Produktionskosten regenerativer Stromerzeugung durch das Erneuerbare Energie Gesetz (EEG) vollständig gedeckt werden und die Mehrkosten von den Letztverbrauchern getragen werden, dürften laut der Windkraftlobby den Energiekonzernen keine Windfallprofits aus dem Verkauf der bei dem Ausbau der EEG-Stromproduktion frei werdenden Zertifikate einstecken. Bei der Umsetzung der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 12.12.2002, 15:31 Uhr