• Energiewende lässt Tennet wachsen
  • Viel Potenzial für E-Auto-Tarife
  • Grüner Wasserstoff aus Wunsiedel kommt
  • "Mutloser Entwurf" für Treibhausgasminderung im Verkehr
  • Ammoniak als flüssiger Strom
  • Ohne CO2-Abscheidung wird es nicht gehen
  • Aus einem Dieselbus wird ein Elektrobus
  • Eine App für den digitalen Kundenservice
  • "Zwei, drei Monate Verzögerung sind kein großes Problem"
  • Öko-Strom-Anteil bei 48 Prozent in diesem Jahr
Enerige & Management > Stromspeicher - Younicos wird britisch
Bild: Fotolia.com, Dark Vectorangel
STROMSPEICHER:
Younicos wird britisch
Der Speicherentwickler und –hersteller gehört künftig zum Aggreko-Konzern, der weiterhin mit Verlusten der neuen Tochtergesellschaft rechnet.
 
Für 40 Mio. britische Pfund (46 Mio. Euro) haben die bisherigen Eigentümer von Younicos, die Calibrium AG (ehemals Aeris Capital), die Mithril GmbH und Groupo ECOS sowie weitere strategischen Investoren ihre Anteile am Berliner Speicherpionier veräußert. Die Transaktion erfolgte nach Angaben von Younicos in bar.Aggreko – ein weltweit tätiger Energiedienstleister, der sich selbst als...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 03.07.2017, 16:36 Uhr