• Strom folgt Gas moderat nach unten
  • Unklarheit über Nord Stream 2
  • Umsatzsteuersenkung auf Gas und Schutzschirm für Stadtwerke
  • Wasserstoff-Gestehungskosten sinken weiter
  • Münsterland für Tiefengeothermie geeignet
  • Neue Übersicht über Batteriespeichermarkt
  • Bundesregierung kündigt "schnelle Lösung zur Gasumlage" an
  • Slowakei und Ungarn setzen auf Kernkraft und Russland
  • Auch Enercon geht in die 6-MW-Klasse
  • Redispatch mit "Kleinstflexibilitäten"
ENERGIEHANDEL:
„Wir brauchen viel mehr Transparenz“
Warum Dr. Werner Marnette, Vorstandschef des Kupfer-Herstellers Norddeutsche Affinerie AG, nicht an eine Belebung auf den deutschen Energiemärkten glaubt, erläutert er gegenüber E&M.
 
E&M: Herr Dr. Marnette, Sie haben wiederholt die Marktmacht der vier großen Verbundunternehmen kritisiert. Glauben Sie nicht mehr an sinkende Strompreise oder warum planen Sie ein eigenes Kraftwerk?Marnette: Wir handeln, weil ich kein Vertrauen in das bestehende Stromhandels- und -erzeugungssystem habe. Zudem weiß ich nicht, ob die Politik die Marktmacht der großen vier Oligopolisten...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 08.12.2006, 09:05 Uhr