• On Demand Webinar:
  • Windkraftanlagen: Effizienter Betrieb und überdurchschnittliche Ölstandzeiten
  • Mit eigener intelligenter Wallbox punkten
  • Stadtwerke 4.0.: Erfolg sichern, Zukunft gestalten
  • Energiemärkte wegen Rezessionsängsten schwach
  • Jena Batteries hat sich umbenannt
  • Wirtschaftsminister der Länder drängen auf Gaspreisdeckel
  • Oberverwaltungsgericht lässt Zeelink-Gaspipeline im Boden
  • Grundversorgungstarife in NRW mit weiter Spreizung
  • Baustart für LNG-Terminal Brunsbüttel
REGENERATIVE:
Windverbände fordern höhere Onshore-Vergütung
Für die anstehende Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) fordern der Wirtschaftsverband Windkraftwerke sowie die Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen in einem Positionspapier eine Vergütung von 9,5 Ct/kWh für Windkraftanlagen an Land bei einem gleichzeitigen Aussetzen der Degression für Neuanlagen bis zur nächsten EEG-Überarbeitung.
 
Der Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 5. Dezember vergangenen Jahres sieht hingegen eine Absenkung der Basisvergütung für Windstrom auf 7,95 Ct/kWh vor. Bei der Degression will es das Bundeskabinett bei einer Reduzierung von 2 auf 1 % belassen. "Seit 2004 machen unerwartet starke Kostensteigerungen in Zusammenwirkung mit der damals eingeführten gesetzlichen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 12.03.2008, 09:19 Uhr