• Energiekrise halbiert Gewinn bei EWE
  • Bergolin beschichtet künftig auch offshore
  • Leag will Lausitz zum "Grünen Powerhouse" umbauen
  • Ökologische Fehlanreize in öffentlichen Finanzen senken
  • "Die Bekanntheit der Berufe weiter steigern"
  • Wirtschaftsweise sehen Rezession wegen der Energiekrise
  • Lanxess setzt auf grünen Wasserstoff
  • Umweltverbände fordern Stopp des Methan-Austritts in der Ostsee
  • Nordex-Turbinen erhalten IEC-Zertifizierung
  • KIT-Forscher entwickeln Tool zur Vermeidung von Braess-Paradoxon
REGENERATIVE:
Windkraftausbau in Spanien verlangsamt
In Spanien hat die installierte Windkraftleistung im Jahr 2003 um 28,5 % gegenüber dem Vorjahr auf 6 202 MW zugenommen.
 
Wie die Vereinigung der Produzenten erneuerbarer Energien in Spanien APPA (Asociacion de Productores de Energias Renovables) aus Madrid mitteilte, wurden 2003 insgesamt 1 377 MW neu in Betrieb genommen. Das waren 7,5 % weniger als noch 2002 mit 1 488 MW. Den stärksten Zubau gab es in der Binnenregion Castilla y Leon mit 289 MW. Spanien ist weltweit damit wieder auf Rang 3 zurückgefallen und...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 03.02.2004, 13:27 Uhr