• Mehrheit will zu Hause arbeiten
  • Europa bei Batterietechnologie noch im Rennen
  • Baywa kauft Biomethananlage Horn-Bad Meinberg
  • Alpiq bekommt eine neue Chefin
  • Testlauf für die Syn-Fuel-Produktion startet
  • Höhere Hürden für Strompreis-Ausgleich
  • Mit der Kraft des Doppel-Rotors
  • 120 Ladeparks reichen für E-Trucks im europäischen Fernverkehr
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 21. September
  • Reiche stoßen besonders viel CO2 aus
Enerige & Management > Meinung - Windkraft - Flaute mit Ansage
Bild: underdogstudios / Fotolia
MEINUNG:
Windkraft - Flaute mit Ansage
Die Politik setzt die Zukunftsfähigkeit der Windbranche und viele tausend Arbeitsplätze durch schlecht gemachte Gesetze und Nichtstun aufs Spiel.
 
Und jetzt also Enercon. Nachdem bereits im vergangenen Jahr die beiden Windturbinenhersteller Senvion und Nordex zusammen über tausend Stellen gestrichen und Produktionswerke geschlossen hatten, hat es nun auch den deutschen Marktführer mit Sitz in Aurich erwischt. Die Ankündigung der Ostfriesen, Verträge mit mehreren Zulieferern zu kündigen, wird unter dem Strich mehr als 800 Jobs...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 03.08.2018, 14:23 Uhr