• Verordnung zu abschaltbaren Lasten läuft jetzt aus
  • Plötzlich sollen Kleinwindanlagen den Windfrieden bringen
  • Uniper spricht mit Bund auch über eine Beteiligung
  • Energieimporte um 144 Prozent teurer als im Vorjahr
  • LNG-Terminal Stade wird regulierungsfrei laufen
  • Größtes Batteriespeicher-Portfolio Deutschlands entsteht
  • Großstadt fährt wegen Habeck-Appells Saunen seltener hoch
  • Ukraine wird quasi vorzeitig EU-Mitglied: Beim Stromhandel
  • Elektrisch fährt sich's besonders billig
  • Einspeisung aus Wind und Solar lassen nach
REGENERATIVE:
Wind, Sonne und Biomasse in Kombination
Die Schmack Biogas AG, die Enercon GmbH und die SolarWorld AG bündeln seit Juli bestehende Anlagen zu einem so genannten regenerativen Kombikraftwerk. Die Branchengrößen wollen zeigen, dass eine bedarfsgerechte Stromversorgung für Deutschland vollständig aus erneuerbaren Energien sichergestellt werden kann.
 
Um die oft angezweifelte Verlässlichkeit der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien zu belegen, wurde auf dem zweiten Energiegipfel im Oktober 2006 die Idee eines Kombikraftwerks angestoßen. Anfang Juli 2007 präsentierten Ulrich Schmack, Enercon-Chef Aloys Wobben und Frank H. Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG, auf dem dritten und vorerst letzten Energiegipfel im...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 21.09.2007, 13:08 Uhr