• Weitere Aussichten: Unterdurchschnittliche Temperaturen
  • EnBW integriert Batteriewechselstationen
  • Ewald Woste ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Steag
  • Gasmangellage bleibt bei normalem Winter unwahrscheinlich
  • Oersted-Deutschlandchef wird BWO-Vorstandsvorsitzender
  • Aurubis-Abwärme heizt Hafencity und Gewerbegebiet in Hamburg
  • "Für Deutschland besonders attraktiv ist die Nordsee"
  • Wechsel an der Bayernwerk-Spitze
  • Südeuropäische Wasserstoff-Pipeline soll bis 2030 kommen
  • Oberfranken wollen neue Windkraftanlagen
KLIMASCHUTZ:
Wiener Arbeiterkammer wettert gegen Biodiesel
Die neu zugelassenen Dieselfahrzeuge werden immer stärker und schwerer als die mit Benzin betriebenen – im CO2-Ausstoß nähern sich daher die Benzin-Fahrzeuge den Diesel-Kfz bereits an (165 zu 161 g/km), teilt die Wiener Arbeiterkammer mit. Und: Die Beimischung von Biodiesel sei alles andere als eine sinnvolle Alternative.
 
Die um 10 bis 15 % höhere Motorenleistung bei Dieselantrieb findet nicht in der CO2-Bilanz Niederschlag: Denn diese wird in der Regel für Autos im Mittelklassesegment – mit wesentlich mehr Hubraum als der Durchschnitt – verwendet. Als Sports Utility Vehicles (SUV) sind die Dieselfahrzeuge daher alles andere als umweltfreundlich. Und nachdem im Vorjahr sowohl in Sachen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 10.11.2006, 11:58 Uhr