• Gas: Bullishe Faktoren setzen sich durch
  • Strom: Wenig Wind- und Sonnenstrom halten Day Ahead oben
  • Neuer Messdienstleister Metelligent gegründet
  • Mit Ende der Atomkraft beginnt neuer Kernenergie-Studiengang
  • BDEW mit neuem Vizepräsidenten und Wärmebeschluss
  • Photovoltaikverband befürchtet "verlorenes Jahr"
  • LNG-Terminal Stade gewinnt Fluxys als Investor und Betreiber
  • Aachen packt die Wärmewende an
  • Bundesnetzagentur prüft Systemrelevanz von drei Steinkohlekraftwerken
  • Cortility mit neuen Geschäftsführern
Enerige & Management > Windkraft - Wieder freie Sicht auf den Kalmarsund
Bild: Fotolia.com, zentilia
WINDKRAFT:
Wieder freie Sicht auf den Kalmarsund
Premiere in der Windbranche: Vattenfall hat erstmals einen Offshore-Windpark an der schwedischen Südostküste komplett abgebaut.
 
Der Vattenfall-Konzern hat mit Yttre Stengrund weltweit den ersten Offshore-Windpark abgebaut. Yttre Stengrund ist sozusagen Schwedens erstes Testfeld auf See gewesen, bei dem im Jahr 2001 fünf Anlagen mit jeweils 2 MW im südlichen Kalmarsund in Betrieb gegangen waren. Von den fünf damals errichteten NEG Micon-Windturbinen lief in der kleinen Meeresenge in Südschweden zuletzt nur noch eine wie...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 26.01.2016, 11:12 Uhr