• Gas: Weiterhin schwach
  • Strom: Fester
  • Siemens liefert SF6-freies Umspannwerk an Netze BW
  • Ontras erneuert Gasnetz in Ostdeutschland
  • Ministerium sieht Fehler im Akw Brunsbüttel
  • BUND will weiter gegen Tagebau klagen
  • Bayer verlängert in Bayreuth
  • Rahmen für Flexibilitätsoptionen gesucht
  • SWM verkaufen eine Million Handy-Parktickets
  • Uni Cottbus soll Power-to-X voranbringen
Enerige & Management > Vertrieb - Wenig Schwung bei der Direktvermarktung
Bild: Fotolia.com, Photo-K
VERTRIEB:
Wenig Schwung bei der Direktvermarktung
Nach der Monatsstatistik der Netzbetreiber liegt das Plus bei der Direktvermarktung für den Monat März weiterhin deutlich unter dem letztjährigen Monatsmittel.
 
Nach wie vor halten sich die Zuwachsraten bei Direktvermarktung via Marktprämie auf bescheidenem Niveau. So steigt die Direktvermarktungsleistung im März um gut 284 MW auf dann insgesamt 75 244 MW, verkündeten die vier Übertragungsnetzbetreiber Amprion, Transnet BW, Tennet und 50 Hertz in ihrer monatlichen Pflichtmitteilung. Im Durchschnitt des vergangenen Jahres hatten...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 07.03.2019, 16:18 Uhr