• Strom: Rückgang auf breiter Front
  • Gas: Warten auf die nächste Woche
  • Gas-Union arbeitet mit RWE zusammen
  • Brandbrief an die Regierung
  • Amprion erkundet A-Nord-Trasse
  • Photovoltaik in der Warteschleife
  • Termine der Bundesregierung
  • Stadtwerke Fröndenberg und Wickede wollen fusionieren
  • Schäffner geht von Lübeck nach Plön
  • Reform der Strompreise für Sektorkopplung gefordert
Enerige & Management > F&E - Wenig Risiko bei CO2-Speicherung in der Nordsee
Bild: alphaspirit / Fotolia
F&E:
Wenig Risiko bei CO2-Speicherung in der Nordsee
Möglicherweise wird eine Speicherung von CO2 unumgänglich sein, um die Klimaziele zu erreichen. Wie sicher eine Speicherung unter dem Meeresboden wäre, haben Kieler Forscher ermittelt.
 
Laut den Wissenschaftler vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel zeigen realistische Abschätzungen, dass sich die Klimaerwärmung nur dann noch unter 1,5 oder 2 Grad Celsius begrenzen lässt, wenn CO2 aus der Atmosphäre entfernt und in Lagerstätten gespeichert werde (Carbon Capture and Storage, kurz CCS).In Europa befinde sich das größte CO2-Speicherpotenzial vor der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 28.05.2019, 14:27 Uhr