• Höhere Kaufprämie für E-Autos tritt in Kraft
  • Stärkung von Bürgerenergie und Eigenversorgung gefordert
  • Entega steigert Umsatz und Kundenzahl
  • Barbara Pompili neue Umweltministerin in Frankreich
  • Dena will EEG-Umlage durch höhere Stromsteuer ersetzen
  • Virtuelles Kraftwerk für stabile Stromnetze
  • Energiedienstleister stärken statt diskriminieren
  • Laser an einer Drohne spürt Methanlecks auf
  • EnBW baut Schnellladenetz aus
  • EU-Kommission erwartet früheren Kohleausstieg in Deutschland
Enerige & Management > Startklar - Wemag prüft Start-up-Technik
Bild: E&M
STARTKLAR:
Wemag prüft Start-up-Technik
Das mehrfach ausgezeichnete Start-up AGS Verfahrenstechnik kann sich Hoffnung auf einen Einsatz seines Produktes bei der Wemag machen.
 
Der Stromnetzbetreiber Wemag aus Schwerin prüft den Einsatz der innovativen Erdkabelverlegetechnik des Start-ups AGS Verfahrenstechnik mit Sitz in Garching bei München. Es sei allerdings noch keine Entscheidung für den Einsatz der AGS-Technologie auf einer konkreten Trasse getroffen worden, sagte eine Wemag-Sprecherin zu E&M. „Die Technologie ist für uns sehr interessant, wir befinden...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 31.05.2019, 13:31 Uhr