• Flaute auf See voraus
  • Bosch erhöht Anteil an britischer Ceres Power
  • Software rund um die Digitalisierung
  • Atomreaktoren - Planung nach Ländern weltweit 2020
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 22. Januar
  • Gas: Preise bröckeln weiter ab
  • Strom: Starker Anstieg Day Ahead
  • Liste für Kraftwerksstilllegungen aktualisiert
  • Bahn pendelt zwischen Öko-Lust und Kohle-Frust
  • Wirtschaft will Rahmen für Energiewende
Enerige & Management > Windkraft Onshore - Weiterer Arbeitsplatzverlust in der Windbranche droht
Bild: Fotolia.com, DeVIce
WINDKRAFT ONSHORE:
Weiterer Arbeitsplatzverlust in der Windbranche droht
Die negativen Ergebnisse einer Branchenumfrage alarmieren die IG Metall Küste, die deshalb eine schnelle Umsetzung der im Koalitionsvertrag vereinbarten Sonderauschreibungen fordert.
 
Die Stimmung in der deutschen Windbranche trübt sich weiter ein. Als „extrem angespannt und dramatisch“ bezeichnet die IG Metall Küste die aktuelle Situation. Die Gewerkschaft verweist dabei auf die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage, wonach 65 % der befragten Betriebsräte eine negative Marktentwicklung erwarten.Das ist der schlechteste Wert seit Beginn dieser Befragung vor...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 12.07.2018, 15:11 Uhr