• Gewerkschafter fordern schnelleren Windkraft- und Netzausbau
  • Berliner Stadtwerke auf dem Weg zum Großlieferanten
  • Statkraft entwickelt Grünstromkonzept für Daimler
  • PGE erhält Umweltgenehmigung für polnische Windparks
  • Tennet macht Umspannwerk Borken fit für Erneuerbare
  • USA befürchten Nachteile durch Klimasteuer
  • APG macht nächsten Schritt in Richtung Flex-Hub
  • Sagen Sie mal: Klaus Nagl
  • SIV mit Netzwerk-Partnern
  • Tempo 100 für das Klima?
POLITIK:
Was plant die Bundesregierung im Kartellrecht?
Seit Beginn des Jahres wird unter dem Stichwort „Stärkung der verankerten Ministererlaubnis“ die Novellierung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) diskutiert. Rechtsanwältin Dr. Ines Zenke* erläutert die Details.
 
So war in der Wirtschaftspresse Ende Januar berichtet worden, durch eine Gesetzesänderung solle in der Zukunft ausgeschlossen werden, dass vom Minister für sinnvoll erachtete Großfusionen im Nachhinein noch durch Gerichte gekippt werden können. Auf eine kleine Anfrage verschiedener Bundestagsabgeordneter und der FDP-Fraktion in dieser Sache vom 29. Januar (Deutscher Bundestag,...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 31.03.2003, 15:28 Uhr