• Gas-Notierungen trotzen den Wetterprognosen
  • Leag-Chef kann sich früheren Kohleausstieg vorstellen
  • Wuppertaler Versorger verstärkt sich als Effizienzdienstleister
  • Remondis-Finanzfachmann wird Chef in Bad Belzig
  • Staatsanwalt erhebt Anklage gegen Ex-Stadtwerkechef
  • Gas- und Strompreise bleiben mittelfristig höher
  • Stadtwerke-Chef konzentriert sich mit 61 auf seinen Hof
  • Gleichstrom macht Fertigungsstraßen effizienter
  • Operative Marge von Vestas rutscht deutlich ins Minus
  • Macquarie verkauft OGE-Beteiligung
Enerige & Management > Statistik Des Tages - Was den Nachbarn künftiger Windräder wichtig ist
Quelle: E&M / Pixabay
STATISTIK DES TAGES:
Was den Nachbarn künftiger Windräder wichtig ist
Ein Schaubild sagt mehr als tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet die Redaktion regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
 
 
Zur Vollansicht bitte auf die Grafik klicken
Quelle: Fachagentur Windenergie an Land

Den meisten Deutschen wären bei einem Windkraft-Projekt in ihrer Nähe frühzeitige und angemessene Informationen wichtig. Eine repräsentative Forsa-Umfrage unter 1.000 Deutschen im dritten Quartal 2022 ergab, dass dies 83 Prozent der Befragten für "sehr" oder "eher wichtig erachteten - der höchste Wert unter sieben Auswahlfragen. Das Interesse dagegen, sich an der Investition oder an der Projektumsetzung selbst zu beteiligen, äußern am anderen Ende der Skala nur 39 respektive 38 Prozent der Befragten. Auftraggeber war die Fachagentur Windenergie an Land.
 

Redaktion
© 2023 Energie & Management GmbH
Freitag, 09.12.2022, 08:25 Uhr

Mehr zum Thema