• Neuer Chief Commercial Officer bei Uniper
  • Juwi baut Anlagen mit 500 MW in den USA
  • Neuer Geschäftsführer in Lage
  • Mit Steuern das Klima entlasten
  • Solarstrom aus der Wüste für 1,42 Ct/kWh
  • DB Energie unterstützt die Versorger-Allianz 450
  • Total errichtet 20.000 Ladesäulen in den Niederlanden
  • Baden-Württemberg fördert intelligente Ladestruktur für Parkhäuser
  • Klimaschutz beginnt daheim
  • Deutsche Treibhausgasemissionen bis 2019
WETTBEWERB:
Was bringt eine strengere Entflechtung?
Dass Ownership Unbundling automatisch zu mehr Wettbewerb führt, wie die EU-Kommission behauptet, lässt sich laut einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney empirisch nicht nachweisen.
 
Ein europäischer Vergleich von Ländern mit und ohne Ownership Unbundling zeige, "dass die eigentumsrechtliche Netzentflechtung keinerlei Auswirkungen auf die Zuverlässigkeit der Netze, die Investitionen in die Netze, den Ausbau der Grenzübergangskapazitäten, die Höhe der Netznutzungsentgelte und letztlich auf die Höhe der Strompreise hat", sagte Berater Florian Haslauer, der die Studienarbeit...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 21.01.2008, 15:23 Uhr