• "Das Verfahren passt nicht mehr in die Zeit"
  • Wärmewende? Mit Wasserstoff!
  • Umsatz der Energieversorger steigt
  • Niedrigere Temperaturen sorgen für festere Gaspreise
  • EU beschließt Preisdeckel auf Öl und weitere Sanktionen
  • Frisches Kapital für Optimierungsplattform
  • Weltbericht für 2022 sieht erneuerbare Energien vor Kernkraft
  • Dena-Umfrage sieht Sparbereitschaft beim Heizen
  • Australischer Partner für TES-Importterminal in Wilhelmshaven
  • Storengy gründet Joint Venture für Bio-LNG
SCHWEIZ:
VSE will Kraftwerks-Zubau diskutieren
Der Verband Schweizerischer Elektrizitätswerke (VSE) beurteilt neue Gaskombi-Kraftwerke als realistische, wenn auch zweitbeste Übergangslösung bis zum Bau neuer Kernkraftwerke.
 
Für die Baubewilligung sieht der Strom-Verband die Politik in der Pflicht „klare Rahmenbedingungen“ zu schaffen. Andernfalls verlöre das Land seine Versorgungsautonomie, wird gewarnt.Der am 30. Mai vom VSE in Bern vorgelegte Versorgungsbericht 2035/2050 beschreibt den gegenwärtigen Kraftwerksmix von 60 % Wasserkraft und 40 % Kernkraft zur Landesversorgung als „beste...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 31.05.2006, 08:57 Uhr