• Nanoporen holen CO2 komplett aus Industrieabgasen
  • Endenergieverbrauch in Deutschland nach Energieträger
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 20. Oktober
  • Strom: Abwärtstrend bei Day Ahead und Frontjahr
  • Gas: Händler warten ab
  • Entscheidung über E-World im November
  • Verwaltungsgerichtshof genehmigt Salzburgleitung
  • Strom dort produzieren, wo er gebraucht wird
  • SWM nutzen oberflächennahe Geothermie
  • 30 Millionen Euro für Wasserstoffstrategie
Enerige & Management > Biogas - Volles Rohr
Bild: Fotolia.com, Stephan Leyk
BIOGAS:
Volles Rohr
Die Landwerke Eifel wollen mit einer Pipeline der Biogas-Nutzung neue Möglichkeiten eröffnen. Das Gas soll künftig Rohstoff für den Regelenergiemarkt und die Biomethanproduktion sein.
 
In der rheinland-pfälzischen Eifel beginnt für Biogas eine neue Zeitrechnung. Statt wie bisher lokal von Landwirten erzeugt und zu Strom und Wärme umgewandelt und eingespeist, soll es künftig zentral gesammelt und flexibel verwendet werden – je nach Bedarf und Erlössituation als Biomethan oder als Regelenergie. Zentraler Akteur der Idee sind die Kommunalen Netze Eifel AöR (KNE), Prüm, die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 21.07.2016, 15:10 Uhr