• Gas: Weiter im Rückwärtsgang
  • Strom: Wenig Bewegung im Preis
  • 2020 zweitschwächstes Jahr für die Windbranche
  • Bundesgerichtshof bestätigt "Xgen" Gas
  • EU-Kommission genehmigt zweites Projekt für Batteriezellfertigung
  • Regelwerk für sicheres Lorawan
  • Fünf Punkte für Versorgungssicherheit
  • Mehr Solarstrom für Münster
  • NRW plant neue Einschränkungen beim Windkraftausbau
  • Gebäudesektor als Jobmotor entwickeln
Enerige & Management > Beteiligung - VNG steigt bei Berliner Start-up ein
Bild: VNG
BETEILIGUNG:
VNG steigt bei Berliner Start-up ein
Der Leipziger Gaskonzern VNG investiert in ein Berliner Start-up, das ein Wasseraufbereitungssystem entwickelt, das bei der Gasförderung Verwendung finden könnte.
 
Die Verbundnetz Gas AG (VNG) beteilige sich als Co-Investor über ihre 2015 gegründete Tochter VNG Innovation GmbH am Berliner Start-up akvola Technologies GmbH, teilte das Leipziger Unternehmen am 4. August mit. Das junge Unternehmen sei auf Wasseraufbereitung in Kompaktanlagen spezialisiert, die auf der sogenannten akvoFloat-Technologie basieren.Mit dem patentierten Verfahren...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 04.08.2016, 16:40 Uhr