• Gas: Markt zeigt sich volatil
  • Strom: Day Ahead gibt sinkendem Verbrauch nach
  • LEW-Gruppe zieht positive Bilanz
  • SEF prophezeit Schub für Digitalisierung durch Corona-Krise
  • Bundestag muss Regeln für Bürgerenergie ändern
  • EU konsultiert neues Klimaziel
  • 20 Jahre EEG - Sorgenvolle Geburtstagsgrüße
  • Bioenergieanlagen befürchten Terminschwierigkeiten
  • Landes-Millionen für Batteriezellenfertigung
  • Corona-Krise und Energiebranche: Aktuelle News
Enerige & Management > Vertrieb - VNG investiert in Start-up
Bild: Fotolia.com, Photo-K
VERTRIEB:
VNG investiert in Start-up
Die VNG Innovation GmbH beteiligt sich als Investor an der Cloud & Heat Technologies GmbH (Cloud & Heat).
 
Durch die Beteiligung der VNG Innovation GmbH profitiert Cloud & Heat von einer hervorragenden IT-Infrastruktur für den Betrieb ihrer Cloud sowie wettbewerbsfähigen Strompreisen, teilte die VNG am 23. Dezember mit. Die VNG Innovation ist eine 100-prozentige Tochter der VNG – Verbundnetz Gas AG (VNG AG). Neben der VNG Innovation werde die Finanzierungsrunde auch durch IT-Experten aus Berlin sowie dem bestehenden Gesellschafterkreis getragen. Über die Höhe der Investition wurde zwischen den Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Die VNG Innovation wurde erst im vergangenen Jahr gegründet. Das Unternehmen soll strategische Partnerschaften mit Start-ups eingehen, die sich insbesondere mit Themen der Energiewirtschaft auseinandersetzen. Die Investitionsschwerpunkte liegen auf den Bereichen Energieeffizienz, Energiespeicherung, Energieumwandlung, Digitalisierung, Mobilität und Nachhaltigkeit.

Cloud & Heat entstand nach eigenen Angaben aus einer Idee an der TU Dresden und wurde 2011 unter dem Namen AoTerra GmbH gegründet, seit April 2014 trägt das Unternehmen den Namen Cloud & Heat. Das Dresdner Start-up vermarktet cloudbasierte Rechenleistungen und bietet gleichzeitig die dabei entstehende Abwärme an, um Gebäude zu heizen und Warmwasser bereitzustellen.
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 23.12.2016, 15:16 Uhr

Mehr zum Thema